Merkwürdige Windows-Probleme (software-crashes)...?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ein neuer Treiber kann dazu führen, dass dein System damit nicht klar kommt. Wenn man das System wieder auf den alten Zustand bringt, dürfte alles wieder in Ordnung sein. Dafür bietet Windows die Systemwiederherstellung an. Ändert sich der Systemstatus, wird ein Systemabbild erstellt und gespeichert. Wird dabei der dafür vorgesehene Speicherplatz ausgeschöpft , wird das älteste Abbild gelöscht. Das heißt, nach langer Zeit kann man den damaligen Zustand nicht mehr herstellen. Dennoch ist es in deinem Fall ein Versuch wert, führe einfach den Befehl rstrui in deiner Suchleiste aus. Führt dies nicht zu einem Erfolg, musst du deine persönlichen Daten auf einen externen Datenträger kopieren und anschließend dein System neu aufsetzen. Vor jedem Treiberupdate sollte man eine Systemsicherung durchführen. Dabei bieten sich Tools von Drittanbietern an, z.B. Macrium Reflect free.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisbethmcfly
21.10.2016, 21:32

Die Wiederherstellungspunkte von vor dem Treiberupdate sind leider schon gelöscht, das ist zu lang her. Da werde ich wohl nicht darum herumkommen, das System neu aufzusetzen?

Aber danke trotzdem!


0

Was möchtest Du wissen?