Merkwürdige Beule im Mundraum?

3 Antworten

Falls es so am Hals liegt, ist es warscheinlich ein Lümpfknoten. Dieser ist oft etwas angeschwollen, wenn man krank ist und beispielsweise eine Erkältung hat. Er kann aber auch auf etwas anderes hindeuten. Sollte er noch länger so bleiben, würde ich damit zum Arzt.

Schwer zu sagen, aber Du solltest nicht ein paar Tage warten, bis Du zum Zahnarzt gehst, sondern vorsichtshalber heute hingehen. Hast Du denn schon alle Deine bleibenden (2 auf jeder Seite) großen Backenzähne? Es könnte aber auch eine Entzündung an einem Zahn sein. Lt. Deiner Beschreibung kann ich das nicht sagen. Vielleicht kann Deine Mama etwas erkennen. Zeig ihr mal die Stelle.

Du hast Dich selbst gebissen und da entsteht eine Schwellung.Kaufe in der Apotheke Kamilan und spüle 5 mal am Tag damit.Das geht dann weg.

schwellung im Mundraum, was tun?

ich hatte ne kleine stelle innen nähe der oberlippe weil ich mir draufgebissen hatte. Die war gestern dann fast geheilt aber blöd wie ich war habe ich weiter drauf rumgekaut und gekratzt etc. Jetzt bin ich um 4 Uhr morgends aufgewacht und habe dort ne dicke schwellung. Es sieht aus als hätte ich nur auf einer Seite botox in der oberlippe.
Ich hätte Kamistad gel da und würde es auch gerne anwenden aber es ist schon ziemlich genau 2 Jahre alt und nur 12 monate haltbar.
an sich tut es nicht sonderlich weh, nur die kleine ursprüngliche stelle fühlt sich natürlich etwas unangenehm und gereizt an.
was sollte ich jetzt tun ? das gel trotzdem nutzen?, neues bei der apotheke holen?, einfach abwarten?, oder direkt zum arzt ?

danke im voraus bbj

...zur Frage

Warum tut mein unterer Rücken tut beim aufstehen weh?

Also ich habe seit längerem (1Jahr) ein Problem mit meinem unteren Rücken oder eher mit meinem Kreuzbein. Ich weiß nicht genau was es ist. Also, wenn ich mich hinlege, vor allem auf eine harte Oberfläche, merke ich wie kurz über meinen Po der Rückenbereich entlastet wird. Das Gefühl ist sogar relativ angenehm. Allerdings wenn ich dann wieder aufstehen will, selbst nach einer ganz kurzen Zeit, muss ich mich richtig überwinden, weil ich dann kurz sehr starke Schmerzen verspüre. Es fühlt sich so an würde sich da wieder etwas einrenken oder so. Es macht dann auch ein ganz ekliges Geräusch. Manchmal knackt es und manchmal gnubbelt es nur so ein bisschen. Ich kann mich an keinen Unfall mehr erinnern, der das ausgelöst haben könnte und an zu wenig Bewegung o.ä. mangelt es mir auch nicht. Weiß jemand von euch was das sein könnte und was man da vielleicht gegen machen könnte? Ich war übrigens schon einmal bei meinem Arzt deswegen, aber der schien mich einfach nicht richtig verstanden zu haben.

...zur Frage

Hautkrebs/Allergie im Tattoo?

Hallo, bevor Kommentare wie „geh zum Arzt“ etc. kommen, der Termin ist schon gemacht, jedoch ist es noch einige Zeit bis dahin und meine Sorgen wachsen von Tag zu Tag.

Vor einigen Monaten habe ich mir ein Tattoo stechen lassen und seit ein paar Wochen bilden sich merkwürdige Knubbel unter der Haut, die teilweise jucken und leichte Krusten bilden. Am Anfang waren die Knubbel noch relativ klein und ich dachte es wären Narben, jedoch bilden sich, dort wo schwarze Farbe ist, immer mehr davon und die bereits vorhandenen scheinen größer zu werden.

Ich habe damals nach der Farbe gefragt, die der Tätowierer verwendet, jedoch fiel mir während des tätowierens auf, dass auf der Flasche etwas anderes stand, als er mir gesagt hatte. Ich habe mir die Farbe aufgeschrieben, weil ich immer etwas vorsichtiger bin und habe beim googeln von „talens Indian ink“ rausgefunden, dass diese Firma keine Farbe zum tätowieren herstellt und die Inhaltsstoffe auch nicht unter die Haut gehören. Die Knubbel habe ich auch nur in diesem einen Tattoo, alle anderen sind ganz normal abgeheilt und Jucken auch nicht.

Ich habe den Tätowierer noch nicht damit konfrontiert, da ich erstmal wissen möchte, was genau diese Knubbel sind.

Meine Frage ist nun, ob jemand ähnliche Erfahrungen mit dieser Zeichentusche, oder Tattoos generell, gemacht hat oder weiß, ob es vielleicht auch nur eine Allergie oder ähnliches sein könnte.

Ich mache mir wirklich große Sorgen und wäre über jede Antwort und jeden Erfahrungsbericht sehr dankbar !

Einen schönen Abend wünsche ich

S.

...zur Frage

Komische Masse unter der Haut - zum Arzt?

Ich habe in der Haut bei meinem Ellbogen irgendwas in der Haut. Das etwas zeigt sich äußerlich deutlich als Beule und fühlt sich relativ weich an. Weh tuts nur wenn ich drauf drücke. Sollte ich deswegen zum Arzt oder ist das harmlos?

...zur Frage

Blasenähnliche Beule unter der Haut

Hallo,

mir ist eben aufgefallen das ich eine Art Beule unter Haut habe. Diese liegt oben am anfang der Achsel, also nicht unter Arm sondern noch außerhalb. Es fühlt sich nicht wie ein Pickel an, sondern eher wie eine Brandblase wo viel flüssigkeit drunter zu sein scheint. Was aber nicht der Fall ist. Sie ist Kreisrund und sieht aus als hätte man die mit einer Spritze unter die Haut gespritz. Sehr komisch. Was kann das sein? Es fühlt sich nicht wie ein Knoten an und läst sich nicht bewegen. Zum Arzt konnt ich noch nicht weil Wochenende.

MfG Dennis

...zur Frage

Beule am Hinterkopf (seit Jahren!)?

N´Abend! Mein Mann hat seit ich ihn kenne (2 Jahre) eine komische Beule am Hinterkopf, etwa so groß wie ein 2€ Stück. Die Beule ist auch nicht rot oder anderweitig auffällig, weshalb er auch nicht zum Arzt gehen will. Vom Knochen kann sie auch nicht kommen, sie lässt sich bewegen und fühlt sich wie der Kinnknorpel an. Weiss jemand von euch was das sein kann? Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?