Merkwürdige Art von Nasenbeinbruch, aber muss dieser operiert werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du keine schiefe Nase haben möchtest, dann musst du halt noch mal hin, dann bekommst du eine OP, Nase wird aufgemeißelt (danach wirst du zum ersten Mal in deinem Leben richtig Kopfweh haben),...

'Wenn die Nase mit der Hand gerichtet wurde, dann war die Nase kacks (platt ausgedrückt), hatte die Nase nur einen leichten Haarriss, da korrigiert man nicht mit der Hand.

Meist bekommst du zur Stabilisierung Tamponage (je nach Größe tatsächlich ein OB-Tampon Größe mini, super plus, maxi) in die Nasenlöcher bis rauf zum Anschlag der Nase reingedrückt..

Bekommt man eigentlich meist als Richthilfe und Unterstützung wenn man mit der Hand einmal neu ausrichtet.

Nachbehandlung bzw. Draufschauen dafür gedacht, kannst du mit dem Ergebnis dann leben oder nicht...

Ist's allzu schief, dann meist nicht, so hätte man dann meist ca. paar Tage später OP (hattest du vorher keine Schmerzen gehabt, danach wirst du Schmerzen haben).... hier und da wird auch geschaut, wie sieht das aus mit Luft holen, atmen durch die Nase, etc. liegen Probleme vor, dann muss man halt noch mal rein.

Am selbigen Tag wird das meist eh nicht gemacht (ist kein Notfall und man braucht OP-Raum, nebst Leuten), da das super schiete Stelle ist, und super schiete schnell zusammen wächst (innerhalb von 1 Tag) als das man nur per operativen Eingriff, die ALTE -Nase wieder erhalten kann.

Dann sagen die Fein, machen wir.

Selbst dann, je nach Bruch, nimmst du Fotos mit zur nächsten Behandlung oder per Begutachtung im Krankenhaus, so sah Nase aus VORHER, so möchte ich haben oder so soll wieder aussehen.

Wenn deine Nase nicht schlimmer aussieht als hier auf meinem Foto kannst du anklicken, so würde ich persönlich auf OP verzichten,

hat man einmal was davor bekommen, passiert das je nach Sport und Dollerei gut und gerne ein zweites oder drittes Mal...

Solange da kein richtiger Abriss ist (wie beim Handball, Boxen, z. B. von oben drauf direkt runterziehen sondern nur Frontal und kleiner Bruch), würde ich auch nichts machen.... (kommt aber wahrscheinlich auch darauf an wie sieht dein Endergebnis Thema Nase aus)


Also ich bin bei solchen Sachen echt pingelig, denn jede kleine Sache, die nicht passt, stört mich leider und mit so einem kleinen Buckel möchte ich irgendwie auch nicht für immer leben, aber es ist einfach nur echt seltsam, dass ich kaum Schmerzen empfinde.

0
@HosenmatzXXL

also Buckel hab ich auch nie gehabt,

du gehst ja auch wieder hin, das war erstmal nur Lösung, da man an dem Tag eh nicht operiert,

von daher sollst du dann auch für den anderen Tag /den weißt du ja bereits Fotos von Einst und deiner Nase und dir mitnehmen...

Selbst dann bekommst du erstmal OP-Termin gesagt, dich stört es doch, dann sagst du das und dann wirst du sehen, wann du dran kommst

0

Das solltest du besser behandeln lassen, da du sonst mit einer schiefen Nase leben musst und irgendwann hilft dann nur noch eine Schönheitsoperation!

Du musst ja nicht operieren aber dann wächst sie schief zusammen und es können Atemprobleme entstehen

Naja, das ist mir ja klar, aber ich müsste doch höllische Schmerzen empfinden?

0
@HosenmatzXXL

Ich würde dir, wenn du auf Narkosemittel etc. nicht allergisch reagierst. Eine OP empfehlen:)

0

Was möchtest Du wissen?