Merkt man wenn man stirbt?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So genau kann das natürlich keiner sagen - man kann Tote ja nicht danach fragen. Man kann das aber z.B. von den Gesichtsausdrücken u.ä. indirekt ableiten. Zudem kann man natürlich auf der Grundlage der Wissenschaft einige Aussagen treffen.

Grundsätzlich kommt es auf die Art und den Umfang der Verletzung an. Bei einer großen Explosion, die den Körper zerfetzt, sind die Nervenverbindungen so schnell getrennt und das Schmerzzentrum so schnell zerstört, dass man davon ausgehen kann, dass keine Schmerzen mehr empfunden werden konnten - jedenfalls nicht bewusst.

Ist die Verletzung nicht so extrem, muss man leider von erheblichen Schmerzen ausgehen, wenn der Körper gegen das Versagen ankämpft - der Lebenswille ist bei Menschen doch enorm. Dabei darf man nicht vergessen, dass die Schäden ja schon erheblich sein müssen, wenn die Verletzung zum Tod führt.

Im letzten Fall bleibt allerdings noch die Hoffnung, dass das Empfinden durch den Schock gemildert wird. Es gibt Schockereignisse die sogar zur totalen Schmerzlosigkeit führen.

Viele (alte oder kranke) Menschen schlafen ein und wachen einfach nicht mehr auf. Ohne Krämpfe oder so. Oft sogar mit einem Lächeln auf den Lippen. Das kann als Zeichen gewertet werden, dass der Tod selbst grundsätzlich schmerzlos ist...

also es gibt ja wohl keine geister kameras die die toten aufhaben um zu zeigen wie es nach dem tot aussieht also denk ich mal das man es Schon merkt wenn man stirbt. ausserdem wenn du abgeschossen wirst stirbst du nicht sofort ausser es gibt dir jem einen kopf schuss aber ich denke du erlebst es solange bis die kugel deinen kopf durchbohrt also anderst gesagt

JAP ^^

Kommt immer darauf an.
Solang es aber kein Unfall ist sagt man immer das Menschen wissen oder fühlen das sie bald sterben werden.
Bei meinem Opa war es genauso er sagte es einige male das er bald sterben wird. Irgendetwas werden Menschen da schon spüren.

Was möchtest Du wissen?