merkt man emotional gesehen den Unterschied zwischen verliebt sein und Liebe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man verliebt sich in jemanden( man sieht meistens nur das perfekte, schwärmt usw..)
Irgendwann geht das weg, dann bleibt die Liebe.
Also meine Meinung ist, sich verlieben passiert einfach, Liebe muss man ,,erschaffen".
Man muss leiden, weinen, sich entschuldigen, Sachen eingestehen,für einander da sein, lachen, man will halt nur das beste für denjenigen.
Man kämpft und gibt nicht auf. Ich weiss, viele werden meine Denkweise nicht verstehen.
Man vermisst die Person, freut sich, wenn man sie sieht und sie lacht.
Man bringt ,,Opfer" für sie.
Liebe schafft man sich zu zweit.
Man hält zusammen. Liebe passiert nicht einfach so.
Man kann sich auch niemanden anderen vorstellen an seiner Seite.
Man muss nicht lieben, um verliebt zu sein.
Aber man muss zuerst verliebt sein, um zu lieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eni101
03.01.2016, 14:12

echt schön geschrieben. dankeschön :)

0
Kommentar von crazyCeCe
03.01.2016, 14:22

danke, bitte :D

0

Hallo eni101

Ja man kann den Unterschied emotional spüren.Das verliebt sein macht sich 

bemerkbar durch Schwärmerei was nur kurzfristig ist und dann übergeht in 

Eifersucht.Man macht sich selber kaputt.Liebe geht über einen längeren 

Zeitraum wobei man immer für einen da ist und selbst nichts zurückbekommt.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyCeCe
02.01.2016, 23:00

aber man kann auch lieben und eifersüchtig sein.

0
Kommentar von crazyCeCe
11.01.2016, 16:58

nicht unbedingt, man muss dem Partner ja vertrauen können. Eifersucht entsteht aus Angst und man will, dass die Person einem gehört(nicht als Objekt, aber halt dass sie niemand unangebracht anfasst usw.) eifersucht ist normal, sogar gut, solange sie nicht ein kranes Maß animmt.

1

100%-ig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?