Merkt ein Hund wenn jemand etwas Böses will?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Das Thema das du ansprichst find ich extrem interessant: Man weiß nicht warum aber anscheinend können Hunde wie mit einen 6. Sinn gefahren spüren...Sie riechen das auch beim Menschen an Geruchsstoffen die der Körper bei z.B. Adrinalinstößen ausschüttet.

Also riechen sie das auch bei anderen, zumindest manche trainierte/ bestimmte Rassen

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maienblume
03.09.2016, 00:51

Ich möchte nur ergänzend schreiben, daß auch untrainierte Familienhunde, die nie eine Schutzausbildung durchmachen mußten, diese Stresshormone riechen und entsprechend reagieren.

1

Alleine die Situation, dass ein Mensch der nicht zu seinem Rudel gehört ins Revier (Wohnung) eindringt , führt entweder dazu das dein Hund den Einbrecher direkt drohend anbellt oder knurrt. Natürlich könnte es auch gut sein das der Hund Angst bekommt und abhauen will, da der Hund aber im normalfall nicht einfach zur Haustür raus kann, wird er sich in die enge gedrängt fühlen und das dürfte dann gefährlich für den Einbrecher werden ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde riechen das Adrenalin des “Angreifers“ und reagieren dementsprechend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theconsultant
02.09.2016, 23:39

ich würde mich sehr über ein Danke (3Kästchen rechts) freuen.:-)

0

Einige Tiere können sehen wenn einer glücklich traurig oder aggressiv ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand um euer Haus rumschleicht oder rein will, werden die das hören und Alarm geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand illegal in ein Haus eindringt, dann ist er gestresst. Seine Pheromone verraten das.

Das riecht der Hund, und dann wird er ihn ganz sicher nicht so freundlich begrüßen, wie Eure Freunde und Verwandten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?