Merkmale und Vorteile; Integrationskindergarten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe AnnaLena123, die Gruppen sind nicht so groß, weil die Kinder mit Handicap mehr Betreuung brauchen und um Reizüberflutung zu vermeiden. Jedes Kind. ob gesund odernicht, kann so besser gesehen werden.

In dem integrativen Kindergarten in unserer Stadt ist auch ein Therapiebecken für heilpädagogische Einheiten vorhanden. Davon profitieren auch die gesunden Kinder, die dann regelmäßig einmal die Woche dort schwimmen gehen! Ohne den Kindergarten verlassen zu müssen. Schwimmen fördert körperliche und geistige Fähigkeiten. In den meisten Regelkindergärten gibt es so etwas wie regelmäßig schwimmen gehen leider nicht.

Die gesunden Kinder lernen zusätzlich Einfühlungsvermögen, Rücksichtnahme und Toleranz.

LG

Es gibt Kindergärten mit nur einer integrativen Gruppe oder solche, die ausschließlich integrativ arbeiten. Die Grundidee dieses Inklusionskonzeptes: Es ist normal, verschieden zu sein. Nicht alle lernen das Gleiche, jedes Kind darf den Entwicklungsschritt tun, zu dem es in der Lage ist. Mehr Infos dazu gibt es hier http://www.gutefrage.net/frage/merkmale-und-vorteile-integrationskindergarten?utm_source=Gutefragenet&utm_medium=Antwort&utm_campaign=Integrativer_Kindergarten

Nichtbehinderte Kinder lernen so schon sehr früh,das es Kinder mit behinderungen und Handycup gibt. Find ich sehr gut.Behinderte und nicht behinderte zusammen in einer Gruppe,da kann jeder von jedem lernen.

Ein qualifiziertes und ausreichendes Personal.

Was möchtest Du wissen?