Merkmale und verschiedene Arten der Walzermusik?

2 Antworten

Hallo,

die Walzer Charakteristik wurde hier ja schon sehr schön erklärt. 

Nun zu Franz Schuberts Walzer in h-Moll:

Franz Schuberts zweihändige Klaviermusik besteht nicht nur aus den allseits bekannten Sonaten, Impromptus und Moments musicaux – es finden sich dort auch eine Fülle an Ländlern, Walzern und weiteren Tänzen, die von den großen Pianisten viel zu wenig beachtet werden. Ein ganz besonderes Kleinod ist der Walzer in h-Moll. Das melancholische Stück weist keine nennenswerten technischen Schwierigkeiten auf, verlangt aber viel musikalisches Einfühlungsvermögen und eine differenzierte Anschlagsdynamik und Agogik. Mit anderen Worten: ein ideales Stück, um Klavierschüler an die Literatur der Romantik heranzuführen!

Ich hoffe, dir damit ein bisschen geholfen zu haben.

Liebe Grüße!

man unterscheidet zunächst mal 

zwischen

Wiener Walzer

und Langsamer Walzer auch als English-Walz bekannt

dann gibt es Konzertwalzer (von Johann Stauss zum Beispiel) und solche in Tanzfassung

Konzertwalzer gehen ziemlich lang und es wäre sehr anstrengend diese zu tanzen

Super vielen dank! :)

0

Was möchtest Du wissen?