Merkmale erforschen?

2 Antworten

Menschen haben nicht nur eine wesentliche längere Generationsdauer, sie haben auch weniger Nachkommen.

Mendels Reglen sind nur mit Hilfe statistischer Berechnungen zustande gekommen.

Es ist ja nicht so, dass bei einer Wahrscheinlichkeit von 1:1 in jeder Familie mit 2 Kindern ein Junge und ein Mädchen geboren wird. Das Zahlenverhältnis tritt erst bei sehr großen Anzahlen auf.

Man kann auch nicht 2 Menschen mit einander kreuzen und ihnen befehlen 100 Nachkommen zu haben.

1

Was möchtest Du wissen?