Merkmale eines Zeitungs und Sport berichts?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hei, splatmaster69, die sechs W-Fragen o.k. Wichtigster ist: Das Interessante knallig nach vorn bringen. Und dann so atemlos formulieren, wie der Sport abläuft - Kommas, Nebensätze, Fremdwörter, Gedankenstriche und dergl. Schnickschnack weglassen. Und: Mit Fachausdrücken jonglieren, die für Sportleser völlig normal sind.

Statt zwei Tage zu "recherchieren" (oha!), einmal in die Zeitung gucken, Seite: Sport ~~~ und wenn du es dann noch nicht geschnallt hat, wechsel das Ressort, vielleicht zum Feuilleton. Viel Erfolg! Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die W-Fragen müssten beantwrtoet sein:

Wer?

Was?

Wie?

Warum?

Wo?

Wann?

Den Rest kann man sich ja denken: Kurz, knapp, sachlich (außer du schreibst für die BILD) und auf den Punkt gebracht, allerdings auch informierend.


LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von splatmaster69
10.02.2016, 15:22

und wie ist die wortwahl bzw der stil?

0

Was möchtest Du wissen?