merken Tiere das es denen bei seinen Halter gut geht wenn man den immer sehr gute verschiedene essen gibt.oder ist denen alles egal und essen einfach alles. ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube nicht das gute Tierhaltung von der Abwechslung im Futternapf abhängt

Ich glaube sogar das viele Menschen da viel zu sehr von sich selbst ausgehen. In der Natur frisst Katze jeden Tag Maus - evtl. mal einen Vogel dazwischen, aber doch sehr einseitig und lebt damit wunderbar.

Genauso frisst Wolf (Wildhund) immer das gleiche `= Beutetier - soviel unterschied gibt es da nicht.

Weidetiere sind auch total happy wenn sie immer ihr Gras und ihre Äste bekommen.

Usw. Usw.

Nur wir Menschen brauchen angeblich die "Abwechslung" - nicht wirklich.

Ernähren könnten wir uns von täglich immer wieder dem selben Essen, aber wir sind viel mehr auf unseren Appetit ausgelegt als auf unseren Hunger.

Jemand der Hunger hat isst was vor ihn kommt - jemand der Appetit hat, der sucht sich aus was er isst.

Ob ein Tier merkt das es ihm gut geht oder nicht bei dem jeweiligen Halter ist das gleiche wie bei uns. Was man gewohnt ist hält man für die Normalität - ergo geht es einem da so wie es einem gehen muß.

Erst wenn man in eine Haltung bzw. in ein Leben kommt, das das Gegenteil von dem vorhergehenden war würde man bemerken, ob es einem vorher besser ging oder jetzt.

Ob sichTiere wohl fühlen hängt nicht nur mit gutem Essen zusammen.

Es kommt auf eine artgerechte Haltung an, wie Du Dich mit dem Tier beschäftigst, in welcher Umgebung es lebt, wie Du mit ihm umgehst und so weiter.

Außerdem können Sie nicht vergleichen. 😊 Du kennst bestimmt mehrere Restaurants. Dein Tier kennt nur den einen Napf. 😂

Ob es Deinem Tier gut geht, merkst Du auch an seinem positiven Verhalten, am glänzenden Fell und ob es gesund ist.

Und ja, ich denke sie merken auch, wenn man es gut mit ihnen meint. 😉


Habe zwei Hunde, gleiche Rasse. Einer frisst (mehr oder weniger) alles. Der andere ist extremst heikel und nimmt nur sehr ausgewählte Speisen zu sich.

bei Hunden ist es ja etwas einfacher das sie zahm sind.aber ober die denken oh guckt mal mein Herrchen ist aber sehr lieb der gibt uns nur gutes essen und sich dabei dann wohlfühlen.wir haben Goldhamster zuhause.

1

Tiere sind wie Menschen, sie wissen ganz genau wer es gut mit ihnen meint, wer sie liebt und sich um sie kümmert.

Ich glaube da sind Tiere dem Menschen eher überlegen.

Menschen können schon lange nicht mehr ihrem Instinkt folgen bzw. sich darauf verlassen. Viele Menschen können unheimlich gut Schauspielern. Tier können das in der Regel weniger gut.

1
@friesennarr

Ich glaube da unterschätzt du die Menschen. Es sind Tiere und so gebaut und alles funktioniert genau gleich. 

Aber sie lassen sich durch Worte und zahlreiche Motive verwirren.

0

Katzen zum Beispiel sind sehr wälerisch. Ich habe jede Menge Katzenfutter von meiner Exfrau bekommen, weil ihre Cone das nicht ist.

Meine ist da etwas unkomplizierter.

Mario

Was möchtest Du wissen?