Merken Menschen die psychisch beeinträchtigt sind, dass sie sich seltsam verhalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klingt nach Schizophrenie.

Weißt du wo das Problem liegt? Kann aus Erfahrung sprechen.

Du glaubst ihnen ja, oder vielleicht auch erst nicht. Irgendwo findest du es ja auch komisch, aber der Fehler liegt doch nicht bei dir, wenn andere nicht können, was du kannst.

Eine Seite sagt, Ja, der Doktor hat ja Recht. Er weiß von was er redet.

Die andere Seite sagt, dass der Doktor das garnicht verstehen kann, weil er nicht so ist wie du.

Kommt auch je nach Erkrankung an. Bei einer Stufe kannst und/oder magst du es akzeptieren, auf ner anderen Ebene willst du nicht, oder alle spielen sich gegen dich auf.

Das ist sehr unterschiedlich.

Es gibt Störungen und Verhaltensweisen die ich-synton sind (=der Betroffene merkt es nicht) und Verhaltensweisen die ich-dyston sind (=der Betroffene merkt es).

Das hängt im wesentlichen von der Art der Störung ab.

Bei psychischen Störungen ist eigentlich immer das Problem,dass die Betroffenen ihr verhalten nicht im griff haben.Es fällt ihnen sehr schwer etwas dagegen zu tun.Sie könnten sich einer Therapie unterziehen,aber es ist nicht immer erfolgreich.ich nehme an,dass die Frau ganz genau weiß,dass sie abnormal auf andere Menschen wirkt,aber sie kann eben nicht anders.Es ist schwierig sich normal zu verhalten,wenn die Psyche nicht mitspielt.

Ist sie in Behandlung? Oft ist so ein Verhalten mit Medikamenten in den Griff zu bekommen, aber nicht immer.

Die meisten können es nicht. Ganz unabhängig davon ob sie es merken oder nicht. 

Wie möchtest Du denn den Menschen therapieren, wenn er nicht therapiewillig ist?

Was möchtest Du wissen?