Merken manche Kinder eigentlich gar nicht, wie bescheuert sie sich aufführen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, sie merken ist nicht. So ziemlich jeder - inklusive mir - war in in dem Alter manchmal ein Mensch, den man nicht wirklich mochte. Viele wachsen aus dem Alter heraus, entwickeln sich und mit 50 denken sie genauso, wie Du jetzt. Leider, möchte ich sagen.

Wir sind alle nicht perfekt und vergessen mit zunehmenden Alter leicht, welche Dummdödelei wir in unserer Jugend oft begangen haben.

Toleranz ist das wichtige Wort; nimm den Blödsinn, den die Mädels da plappern einfach hin und denk lieber über Klima, Plastik, Endlager, Trumpels und Co. nach - da hast Du wirklich wichtige Themen.

Ach komm, reg dich doch nicht auf. Das sind Kids. Wir haben uns in deren Alter vermutlich auch echt affig aufgeführt und fanden es super lustig und haben uns selber dafür gefeiert.
Du hattest in der Situation zwei Möglichkeiten: Es ignorieren, oder sie drauf anzusprechen. Du hast dich für ersteres entschieden, aber jetzt scheint es dir offensichtlich doch zu stinken. Sag doch beim nächsten Mal einfach was zu ihnen. Zum Beispiel in der Situation: "Zeig mal das Lied, würde mich jetzt aber echt auch interessieren".

Aber merken solche Kinder denn überhaupt nicht mehr wie respektlos sie sich aufführen?

Nein, genau so wenig wie wir es damals gemerkt haben wenn wir jemanden gekränkt oder beleidigt haben. Die Fähigkeit zu Empathie fehlt bzw. ist noch nicht genügend ausgeprägt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit vielen Jahren glücklich verheiratet

Also ich würde mal behaupten das du als Kind auch sachen gemacht hast dei andere gestört haben oder respektlos fanden also. Und außerdem lass die kinder doch machen und schenke ihnen keine Aufmerksamkeit denn du b ist dann das kind von denen, da du erwachgsen bist und dich von so kindern triggern lässt aber naja bei dir sind ja so wie ich es lese immer die anderen daran schuld

Kinder besitzen kein Ego. Wir Erwachsene schon. Das heißt sie leben in ihrem normalen Bewusstsein und sagen vieles aus dem Bauch heraus.

lass die Kinder doch die Kinder sein, sieh es nicht so negativ ... sie sehen die Welt mit ganz anderen Augen als du... bloß nicht was persönlich nehmen

Lieber Hessen,

natürlich hat Dich - weil der Betroffene - die Situation gestört. Aber auf der anderen Seite kannst Du Dich auch freuen.

Worüber? Du beschreibst eine Situation in der "junge Menschen" vor Dir über Dich reden. Vielleicht wächst eine Generation auf, die "Nicht hinter dem Rücken über andere redet" - sondern ehrlich und offen Ihre Meinung sagt.

Und mit Meinungen ist es immer so eine Sache. Natürlich gefällt mir auch nicht jede Meinung. Aber es ist "seine/ihre" Meinung. Und die muss mir ja nicht gefallen.

Und die Wortwahl - das liegt wohl tatsächlich am Alter.

Und mir ist es allemal lieber, wenn jemand in meiner Anwesenheit etwas über mich sagt, dass ich hören kann. Weil ich dann selbst entscheiden kann: Sage ich etwas dazu - oder schalte ich bewußt auf den "ignore"-Modus.

Es grüßt

s'Fjolnir

Was möchtest Du wissen?