Merken andere den unterschied zwischen paffen und rauchen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ja der Unterschied ist recht deutlich sichtbare - Beim Paffen ist der Raucj noch relativ Dicht und weißlich, während er auf Lunge geraucht durchsichtiger und einen Bläuclich-grauen schimmer hat...

ABER _ paffen ist VIEL schlimmer als auf Lunge zu rauchen - während das Lungenkrebsrisiko vergelichsweise gering ist ist beim regelmässigen Paffen das Zungenkrebs risiko extrem hoch - also sei vom Paffen dringenst abgeraten!

ja das sieht man auf jeden fall ! ich habe früher auch immer nur gepafft, da konnte mans ja nur 2 sekunden oder so im mund halten ohne ihn aufzumachen.

das einzige was du machen könntest wäre paffen, dann durch die nase einatmen und dann alles wieder raus. aber man sieht es trotzdem weil der rauch dann viel dicker ist und so, und außerdem kannst du dann den mund nicht aufmachen bzw. reden

Aber sicher, sie hält den Rauch nicht solange im rachenraum, bläst ihn recht schnell wieder aus. Raucht sie ihre Zigarette auf Lunge, dauert es eine kurze Weile, bis sie ihn wieder ausbläst. Auch wird sie bei Lunenzügen intensiver und länger an der Zigarette ziehen, damit ausreichend Rauch inhalliert wird.

wenn sie pafft, ist der rauch dichter und sie atmet nach dem ziehen nicht ein. der rauch sieht viel "weisser" aus und bewegt ich langsamer. raucht sie auf lunge, hat der rauch einen bläulich grauen farbton, ist ganz dünn und sie atmet nach dem ziehen ein. ich kann nur sagen, bei den meisten hats mit paffen angefangen....

Wer raucht inhaliert den Zug an der Zigarette und es ist beim ausatmen an der Farbe der Rauches erkennbar. Der Paffer tut nur so als ob er raucht und behält den Rauch im Rachenraum.

ja man sieht den unterschied und wie schon hanco schreibt, sollte sie über die folgen nachdenken. denn paffen ist noch viel schlimmer und leider steigt die zahl derjenigen die an mundhölenkrebs erkranken. dieser ist so gut wie nicht heilbar. Sag ihr nicht die die rauchen sind cool sondern die nichtraucher denn sie haben einen freien willen und sind keine mitläufer.....

natürlich sieht man das. wenn jemand pafft, bläst man gleich nach dem ziehen an der zigarette den qualm aus dem mund ohne erst die teerrückstände auf der lunge abzulagern

Erklär ihr mal, dass paffen nicht ungefährlicher ist! Krebs im Mundhölenbereich ist genauso tödlich wie Lungenkrebs.

okay, dankeschön an alle die was gescheites hingeschrieben haben !

jo klar kann man das erkennen... wenn sie pafft, zieht sie nur dran und lässt den rauch wieder raus... sehr auffällig... wenn sie richtig lunge zieht, denn atmet sie eig nach dem ziehen nochmal ein und das fällt schon sehr auf, meiner meinung nach... sollte sie also den mund etwas öffnen und der rauch kommt ned raus, sondern sie atmet kurz ein, weisst du, das sie nich pafft sondern richtig raucht

Sag deiner Freundin mal nen schönen Gruß von mir: Sie ist ja wohl selten dämlich...

  1. Ja, ein Raucher sieht den Unterschied selbstverständlich
  2. Das ist genauso ungesund wie auf Lunge zu rauchen
  3. Welcher Vollidiot bezahlt Kippen um sie zu paffen??

Da kann ich mir echt nur noch an den Kopf fassen....das ist echt richtig peinlich.

Wenn sie nach 3 Monaten braune Brocken hustet weißte es

Kein Mensch gibt 5€ pro Schachtel aus nur um zu "paffen" gibt doch nur unnötig gelbe Zähne.

Was möchtest Du wissen?