Mercedes W203 220CDI Automatikgetriebe Problem

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute Öl im Leitungsstrang zum Steuergerät des Automatikgetriebes. Es ist eine Krankheit, daß der Kompaktstecker am Getriebe selbst undicht wird und Automatiköl im Kabelbaum hochkriecht. Das kann bis zum Ausfall des Getriebesteuergerätes führen.

Das Auto sollte besser eingeschleppt werden und der Stecker überprüft werden. Wenn man ihn abdreht sieht man das Öl schon tropfen... Oder eben nicht.

So oder so sollte weiterhin der Fehlerspeicher aller Systeme ausgelesen werden.

das Problem ist er hat keine Fehlermeldung hat der ADAC Mann schon geguckt...

0
@Apatchi12121

Hier vermute ich, daß der ADAC nur den OBD-Fehlercode ausgelesen hat. Da müssen nicht unbedingt alle Fehler hinterlegt werden, weil die Systeme selbst nicht direkt abgefragt werden.

Außerdem Muß nicht unbedingt ein Fehler abgelegt werden, wenn der Kabelbaum voll Öl ist. Da bin ich aber nicht ganz sicher.

0
@killerbee1

ok, na gut werde nun mal gucken was Mercedes sagt , weil die freien Werkstätten machen ja nichts am Getriebe.

0
@Apatchi12121

Ich arbeite auch in einer freien Werke und kenne das Problem trotzdem. Auch hätte ich keine Sorgen damit das Problem zu beheben...

0

Hallo Apatchi12121

Eventuell wurde das Getriebe überhitzt.

Gruß HobbyTfz

Welche Störungslampen leuchten?

Lohnt es sich (BMW 318i E90 gegen CL600 aus 2001)?

Hey, bin 19 Jahre alt und besitze momentan einen BMW 318i E90 Baujahr 2008 als Limousine, tolles Erstauto, nie Probleme gehabt, schön Optik, allerdings stört mich auf Dauer die geringe Leistung von 143 PS. Ich schaue im Moment nach einem Mercedes CL600 Baujahr 2001-2003. Da sind schöne Modelle dabei mit unter 100.000km, der Wagen würde ein paar Tausend mehr kosten als mein BMW. Würdet ihr diesen "Tausch" eingehen? Also den BMW verkaufen und dafür nach einem CL600 oder CL500 schauen. Die hohe Leistung des Autos reizt mich schon sehr.

...zur Frage

Längere Strecken mit mehr als 3000 Umdrehungen?

Hallo, Ich habe vor am verlängerten Wochenende mit meinem Seat Ibiza nach Prag zu fahren. Da das Auto nur etwa 60 PS hat und schon 140.000 km gefahren ist, geht die Drehzahl bei 130 km/h schon etwas über die 3000 Umdrehungen. Ich wollte mich nun erkundigen ob es denn für den Motor "ungesund" ist die 400km mit höherer Drehzahl also knapp 4000 Umdrehungen zu fahren und ich lieber mit 100-110 km/h fahren sollte oder ob das dem Motor, natürlich wenn er erst mal warm gefahren ist auch auf größeren Strecken nichts ausmacht. Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Wie viele Umdrehungen höchstens? (Opel, Astra, 16 Jahre alt, 115.000 gelaufen)

Hallo,

da ich mit meinem 16 Jahre alten Astra nun 2,5 Stunden auf die Autobahn muss, (200km), frage ich mich, bis zu welcher Drehzahl ich ihn fahren sollte, da das Auto auch sehr alt ist. Allerdings hat er erst 115.000 km runter...

Meine Frage ist daher, bis zu welcher Geschwindigkeit/welchen Drehzahlbereich sollte ich höchstens auf Dauer damit fahren, damit ich keinen Motorschaden oder Sonstiges bekomme?

...zur Frage

Opel Astra J Diesel setzt bei 3000 Umdrehungen aus

Wenn ich fahre, 2500 Umdrehungen kein Problem. Und ich komme an die Drehzahl 2900 bis 3000 Umdrehungen dann ruckelt's, der Motor setzt aus und ich kann nicht weiter Beschleunigen. Dabei komm ich über 160 kmh nicht drüber hinaus. Und nun das kuriose, wenn ich nach 200 km das selbe noch mal mache, dann ist das Problem weg und ich kann über 3000 Umdrehungen und 160 kmh fahren. Woran könnte das liegen.

...zur Frage

Hat mein Mercedes Bj.2012 E200 mit 136ps und bluetec auch 7g-tronic?

habe mir ein mercedes gekauft baujahr 2012 und eigentlich recht in ordnung der verkäufer hat gemeint das der wagen 7g tronic ich bin mir aber nicht sicher das steht nicht an wenn ich hsn(1313) und tsn(bhj) eingebe und heute beim manuel schalten kam ich nur bis auf 6hoch und nicht auf 7 bitte antwortet mir kurz ich muss das schnell wissen wenn der kein 7g tronic bring ich den zurück und bitte nur hilfreiche antworten und auch nicht dumm machen nicht jeder wächst damit auf um alles übers auto wissen danke für die hilfreichen antworten schon vorab

...zur Frage

Ist irgendwas mit meiner Automatik, Was war los?

Hallo, gestern war ich mit dem w211er unterwegs. Als ich den Motor gestartet habe und von N auf D geschaltet habe ,das Auto war nur kurz aus deswegen habe ich ihn nicht auf P gestellt, habe ich aufs Gas gedrückt doch nichts kam als wäre das Auto noch im Leerlauf. Der wagen hat zwar hochgedreht aber ist nicht angefahren. Erst nach ca 10sek kam plötzlich die Kraft. Was war los? danach bin ich bisschen gefahren und habe den Motor aus und wieder eingeschaltet und dann hat er normal geschaltet. Kann irgendwas am Getriebe defekt sein? Das beunruhigt mich. Oder kann es nur etwas einmaliges sein? Davor habe ich den Wagen bisschen belastet, sprich Kickdown. Es handelt sich um einen E220 mit 5 Gang automatik aus dem Jahr 2007

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?