Mercedes W203 220CDI Automatikgetriebe Problem

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich vermute Öl im Leitungsstrang zum Steuergerät des Automatikgetriebes. Es ist eine Krankheit, daß der Kompaktstecker am Getriebe selbst undicht wird und Automatiköl im Kabelbaum hochkriecht. Das kann bis zum Ausfall des Getriebesteuergerätes führen.

Das Auto sollte besser eingeschleppt werden und der Stecker überprüft werden. Wenn man ihn abdreht sieht man das Öl schon tropfen... Oder eben nicht.

So oder so sollte weiterhin der Fehlerspeicher aller Systeme ausgelesen werden.

das Problem ist er hat keine Fehlermeldung hat der ADAC Mann schon geguckt...

0
@Apatchi12121

Hier vermute ich, daß der ADAC nur den OBD-Fehlercode ausgelesen hat. Da müssen nicht unbedingt alle Fehler hinterlegt werden, weil die Systeme selbst nicht direkt abgefragt werden.

Außerdem Muß nicht unbedingt ein Fehler abgelegt werden, wenn der Kabelbaum voll Öl ist. Da bin ich aber nicht ganz sicher.

0
@killerbee1

ok, na gut werde nun mal gucken was Mercedes sagt , weil die freien Werkstätten machen ja nichts am Getriebe.

0
@Apatchi12121

Ich arbeite auch in einer freien Werke und kenne das Problem trotzdem. Auch hätte ich keine Sorgen damit das Problem zu beheben...

0

Hallo Apatchi12121

Eventuell wurde das Getriebe überhitzt.

Gruß HobbyTfz

das ist ja das komische es Leuchtet keine Lampe er zeigt keine Störung an das macht mich ja so kirre :-(

aber es kommt ja zu keinem durchdrehen der Reifen es passiert nichts...

Welche Störungslampen leuchten?

ASR ist aktiv und die Räder werden am durchdrehen gehindert

Was möchtest Du wissen?