Mercedes Ponton 190 bj 1956?

 - (Auto, Auto und Motorrad, Mercedes Benz)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der 190 Ponton wurde lang Zeit einigermaßen billig gehandelt, erlebt aber zur Zeit relativ starke Wertsteigerungen. Je nach Zustand dürfte der Preis zur Zeit bei etwa 25 - 35 TEU liegen.

Von einem Foto her nicht zu beurteilen.

Guck dir die Marktpreise je Zustand an, ordne den Zustand des Exemplars vor Ort ein, zieh etwas ab für Defekte, Wartungsstau und Reimport.

Wenn der Chrom der Frontstoßstange so mattiert ist, wage ich zu bezweifeln, dass es sich hier um den originalen Lack handelt. Auch z.B. mal die Lampenringe checken, ob es sich um Reproduktionen handelt - dann weiterer Preisabzug, usw.

190, BJ 56, Zustand 2 mit aktuellem Gutachten (Zustand 2 besitzt z.B. keinen Rost), H-Zulassung, vollkommen fahrbereit, 2 Jahre HU, sämtlicher Chrom neu (Originalteile aufgearbeitet), makelloser Innenraum und originales Faltschiebedach mit neuerer Bespannung wird seit geraumer Zeit für 24.300€ VB angeboten und offensichtlich findet sich dafür kein Käufer.

Nach deiner Beschreibung würde ich den Wagen vom Bild bei einer Basis von allerhöchstens 20.000€ einsortieren und dann folgen etliche Abzüge. Ob da 2000 oder 15.000€ abzuziehen sind, kann man aber nur nach persönlicher Durchsicht des Wagens bestimmen.

Sehr guter Kommentar. Man sollte auch noch erwähnen, dass diese Baureihe doppelwandige Bleche hat und das was man auf dem Bild sieht durchaus nur noch vom Lack zusammengehalten werden kann. Ohne nähere Untersuchung sagt das Bild NICHTS über den Zustand.

0

Was die meisten hier schreiben, halte ich für unrealistisch. Ich denke nicht, dass du mehr als 20 Mille erwarten kannst, diese Autos werden nicht wirklich hoch gehandelt. Je nach Zustand (anhand eines Bildes kann man den natürlich nicht direkt erkennen) können es aber auch schnell <10 Mille werden.

Hallo

jeder Oldtimerbesitzer hat wenigstens ein "Kurzgutachten" für die Versicherung. Das ist im Prinzip das Marktpreisniveau für vergleichbare Autos wobei das kein Wertgutachten" ist.

Ansonsten; an den meisten Kioska gibt es das aktuelle Marktpreisheft vom OldtimerMarkt

2 "kleine" Roststellen können beim 121 BDI Ponton 1000e € Investitionen erfordern. Der Ponton ist Rostanfällig gebaut und hat einige "Sollroststellen" wie zb denn Aufnahmetopf der Schubstrebe, den Gabelkopf im Vorderwagen oder denn vorderen Querholm der quasi denn Fahrschemmel nachzieht. Und viele Pontons wurden im Lauf der Jahre schon so oft und übel verbraten (Wir dann gerne als Restauration verkauft) plus Eimerweise Spachtelmasse drauf gelatscht das man genau hinsehen muss. Gerade 4 Zylinder wirden selten korrekt restauriert/instandgestzt weil sich das nicht rechnete und auch heute nicht wirklich rechnet. 

Die Technik ist solide so lange man die Wartungen korrekt durchzieht meist wird zu selten und zu wenig abgeschmiert so das meist die Vorderachse überholt werden muss da sind dann auch gleich 1000-2000€ weg. Aber beim Ponton gibt es einige Besondereiten wie die komplexe Heizung oder die Bremse wo man immer hinterher sein muss und die keine langen Standzeiten vertragen

Die Ersatzteillage ist nicht schlecht aber Backelitteile sind inzwischen Mangelware, Blech war noch nie billig und ist inzwischen teuer. Dann kommt noch der 190SL Aufschlag auf Kleinteile wie Innenleuchten, Blinkerkranz, Schalter, Beschlagteile oder Heizungstauscher. Sobald es in einen SL passen könnte wird eine 0 am Preis angehängt. 

Ponton Kaufberatungen findet man im Netz bei der Ponton IG, beim VDH, bei AI Motors, beim Thomas Hanna (Lokari, Ponton-Garage), bei Motor Klassik, bei Zwischengas, bei denn Mix Brüdern,,,

Ich würde ihn rein Optisch von Zustand auf 40-50 mille. einschätzen.

Was möchtest Du wissen?