Mercedes E230 plötzlich wie tot...

7 Antworten

Hallöchen,

wahrscheinlich ist die Batterie im "Leblos"-Zustand!

Bin jetzt nicht der Auto Spezialist, aber ein Fehler/Kurzschluss in der Armaturenbeleuchtung kann die Selbstentladung der Batterie schon beschleunigen.

Ich würde es zunächst mit Starthilfe vom Bordnetz eines anderen Autos versuchen, dann neue Batterie einbauen und bei einem Autoelektriker (Bosch-Dienst soll gut sein) die Anlage mal checken lassen.

Grüße

Kannst Du denn überhaupt noch fahren? Oder gehen lediglich die aufgeführten elektronischen Komponenten nicht? Wenn Du (noch) fahren kannst - ab in die nächste Werkstatt von Daimler Benz und den Fehlerspeicher auslesen lassen. Kannst Du aber auch nicht mehr fahren, den Pannendienst (ADAC) anrufen. Die bringen dann ein mobiles Diagnosegerät mit und lesen den Fehlerspeicher an Ort und Stelle aus. Nur so findest Du die Ursache.

Nein ,er macht gar nichts mehr und steht zusätzlich noch in der Garage !

0

Batterie versuchen zu laden oder ggfs tauschen und alles wird gut. Leider können Starterbatterien mit Tiefentladung nicht gut umgehen. Kann also sein, dass sie sich nicht mehr laden lässt sondern "neu muss".

Natürlich ist dann der nächste Schritt zu prüfen warum die Batterie leer war.

  • Altersschwäche, Licht oder sonst was angelassen, sehr lange Standzeit des Fahrzeugs wären eher normale Ursachen.
  • Lichtmaschine lädt nicht, Laderegler defekt, irgendwelche Steuergeräte die bei stehendem Fahrzeug Strom ziehen obwohl sie nicht sollen, sonstige Leckströme, wären Defekte denen man nachgehen sollte, sonst ist die neue Batterie gleich wieder hin... Also die nächsten Tage beobachten

ich weiß, dass ist ein naiver Gedankengang, aber... Vllt ist die Batterie auch einfach nur leer,. Schon versucht zu überbrücken?

Klingt nach einem klassischen Fall von leerer Batterie.

Was möchtest Du wissen?