Mercedes Benz E Coupé Unterhaltskosten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja müsste eigentlich ausreichen aber frage doch mal bei deiner Versicherung nach die wissen es genau auch den Kfz-Steuersatz.

Der Unterhalt setzt sich nicht nur aus Steuern und einer unbekannten Versicherungsform zusammen. Von daher könnten 600€/Monat uneigentlich auch nicht ausreichen.

0
@ronnyarmin

104€ Steuern im Jahr.

Selbst für einen 18 jährigen Fahranfänger mit Vollkasko: 1800€ im Jahr. Das Modell wird zum 1.1.2015 aber je eine Stufe günstiger in Haftpflicht- und Teilkaskotypklasse, also sinkt es selbst für einen Fahranfänger in 2015 auf etwa 1600-1650€

Anteilig HU und AU jährlich 50€.

Rücklagen für Reparaturen und Instandhaltung: sagen wir sehr großzügig 1200€ im Jahr.

Alles zusammen grob 3000€ im ersten Jahr für einen Fahranfänger in 2015. Bleiben 4200€ im Jahr für Sprit, was etwa für 40.000km mit diesem Wagen reichen würde.

Da er nicht viel fährt, keine hohe SF Klasse hat und ich mit den Rücklagen ordentlich übertrieben habe, wäre die Antwort auf die Frage: natürlich reicht das, sogar dicke.

0
@Fraganti

Was heisst 'nicht viel fahren'? Was heisst 'keine hohe SF'? So lange er das nicht verrät, ist jede Antwort wie Stochern im Nebel.

Wie kommst du bei einer unbekannten Fahrleistung auf 1200€ Reparatur- und Instandhaltungskosten, zumal er den Zustand des Autos nicht verraten hat?

0

Zum Unterhalt zählen auch Wartung und Reparaturen. Da du, abgesehen von den nichtsagenden Angaben 'nicht viel fahren' und 'keine hohe SF', nicht verrätst, in welchem Zustand sich das Auto befindet, weiss niemand, mit welchen Kosten dich der Unterhalt dieses Autos kosten wird.

Weiterhin verrätst du nicht, wie du es versichern möchtest.

Wenn du dir über all das im Klaren bist, macht es Sinn, die Frage nochmal zu stellen. Aber dann wirst du die Antwort schon selber wissen.

Guckst Du www.autokostencheck.de, stellst Deine Daten ein (Jahresfahrleistung und SF-Klasse) und bekommst die laufenden Kosten als Durchschnittswert.

Allerdings müsstest Du da noch Wertverlust und die eventuellen Kosten einer Finanzierung hinzuaddieren.

Was möchtest Du wissen?