Mercedes AMG leasen mit 21 Jahren möglich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei der Probefahrt kann es sein das du 25 Jahre alt sein musst, ob sie dir die Möglichkeit zum Leasen geben liegt an deiner Zahlungsfähigkeit welche geprüft wird ehe du den Vertrag bekommst. Möglich sollte es aber wohl sein.

Zu den 23.000€ musst du noch eine Versicherung drauf rechnen und da wirst du um die Vollkasko nicht herum kommen. Da du noch als Fahranfänger zählst (ich glaube bis 25) ist diese Versicherung auch etwas höher, dazu kommt das du eine geringe SF-Klasse haben wirst und dadurch erhöht sich der Beitrag nochmals.

Was du scheinbar auch nicht berücksichtigt hast sind die Kosten für den Sprit und die Steuer, als Privatperson kannst du diese Steuer auch nicht absetzen. Als Privatperson ist Leasing in vielen Fällen eher nachteilig.

Zudem kann es dir locker passieren das du am Ende vom Leasing gewisse Extrakosten tragen musst, da ist es nicht selten das du nochmals 1.000€ oder sogar mehr hinlegen musst, darunter fallen meines Wissens besonders Schäden am Lack oder auch Dellen.

Wenn du einen Leasingvertrag machen möchtest solltest du dir ganz sicher sein was du da unterschreibst, sowas kann schnell in die Schulden führen. Auch wenn ein Leasing-Angebot verlockend klingt, kein Hersteller gibt ein Fahrzeug raus wenn er dabei nicht Gewinn macht.

Überlege dir das sehr gut, Leasing kann sehr schnell nach hinten los gehen. Ich würde dir ja Raten dir noch ein paar Jahre Geld zu sparen und dir dann einen gebrauchten zu kaufen, alternativ über eine Finanzierung oder Bankkredit - auch wenn die Verschuldung für ein Luxusobjekt wie ein Auto keine besonders clevere Entscheidung ist. Wenn du noch ein paar Jahre fährst sinken dadurch auch deine Versicherungsbeiträge.

Beim Leasing gibt es sehr viel zu beachten, wenn du das unbedingt machen willst wende dich an jemanden aus deinem Freundes-, Bekannten-, oder besser Familienkreis der dir für Fragen zur Seite steht.

Du bist also Autofan? Bin ich auch, nur mit dem Unterschied, das ich mir niemals ein Auto leasen, sondern drauf sparen und es mir dann kaufen würde.

Ich spare selbst schon ein halbes Jahr und werde noch mindestens bis zum Ende diesen Jahres sparen, dafür kann ich mir meinen Traumwagen dann direkt kaufen und mitnehmen...

Denn bis auf die normalen Unterhalts-, Wartungs- und Versicherungskosten fällt dann nichts weiter an und der Wagen gehört auch wirklich mir!

RefaUlm 17.05.2017, 07:51

Zumal frage ich mich warum du dir so eine Blender Karre holen willst? Von der reinen Performance her sind nämlich etliche weitaus günstigere Wagen besser...

Und mir würde es ziemlich auf den Geist gehen wenn ich nen Wagen für soviel Geld habe, der dann aber schon von Kisten die knapp die Hälfte kosten verblasen wird...

1

Du wirst keine Bank finden die einen 21 jährigen etwas leasen lässt. Unter 25 gehörst du bei den Banken zur Risikogruppe und das alleine dürfte deinen Plan schon zerstören.
Da du selbständig bist ist das nochmal negativ für dich. Viele wollen ein gesichertes Einkommen was ja bei der Selbständigkeit und vor allen in der ist Branche nicht gegeben ist. Kann gut sein, dass morgen irgendein besoffener Politiker auf die Idee kommt Webseiten zu verbieten (bei den aktuellen Leuten und Vorschlägen in der Politik ist das wirklich fast denkbar) und schwupp bist du auf der Straße.

Zusätzlich sind 1000 Euroeinkommen (zusätzlich) für dich viel geld aber die Banken rechnen anders. Die rechnen nur mit dem wirklich festen Geld was du zu 100% bekommst und davon geht jede Menge weg was du für dein Leben brauchst was dann übrig ist muss über der pfändbaren Grenze liegen und trotzdem noch mehr sein als deine rate. Das wird bei dir nicht passieren.

Ich will nicht den teufel an die Wand malen aber ich mache dir keine Hoffnung auf eine Genehmigung. Warte noch 4 Jahre und zeige denen das deine selbständigkeit stabil läuft dann sieht das anders aus.

Gruß

MultiMagic99 16.05.2017, 22:39

Hallo 

Danke für deine Antwort

Ich verdiene als Angestellter nochmal dazu  2500€ nett im Monat

Durch mein Hobby also nochmal 1000€ dazu

Reicht das trotzdem nicht das ich eine Genehmigung für einen AMG bekomme? Schließlich wäre ich doch ein zahlungsfähiger Kunde?

0
olfinger 16.05.2017, 22:46
@MultiMagic99

Dein sicheres Einkommen sind die 2.500€, die 1.000€ die du nebenbei Verdienst gelten nicht als sicheres Einkommen. Die Gründe dafür wurden ja schon genannt, es kann von einem Tag auf den anderen dieses Einkommen wegfallen und du stehst  als nicht mehr Zahlungsfähig da.

1
AdrianDeusser1 16.05.2017, 22:50
@MultiMagic99

Selbst wenn du ein zahlungsfähiger Kunde bist wird dich die Versicherung ein Vermögen kosten. Jung und schnelles teures Auto? Na gute nacht ich sehe die Euros schon weg schwimmen. Ich ticke genauso woe du und wprde am liebsten so früh wie möglich einen AMG holen aber du solltest echt warten und nichts überstürzen. Ich denke dass dich das Finanziel auch bei deinem recht stattlichen Einkommen zu stark belastet. Man sagt immer so 20% des einkommens darf man für Autos ausgeben aber da muss alles drinn sein also Auto Sprit Versicherung evt. Rücklagen... Und wenns nicht direkt der AMG ist wie wärs mit nem Skoda octavia Rs oder mem Golf GTi... Das ust auch stattlich... Ein Skoda ist zwar kein AMG aber den kannst du bis unters Dach voll hauen und ich finde der sieht super aus aber ich weiß es ist nicht das was du willst aber du solltest es nicht machen...

Mfg. Adrian Deußer

1
Takiry 16.05.2017, 22:44

2500 ist eine gute Summe die Banken sehr gern sehen. wie gesagt die 1000 Euro würde ich bei der Idee erstmal ignorieren. die Banken wollen dass die das geld wiederbekommen. selbstständig ist immer Mist bei sowas. da du vermutlich ein Einzelunternehmen hast hättest du mit deinem gesamten hab und Gut. d.h. wenn du verklagt wirst weil du was verbotenes gemacht hast greift das Gericht alles bis zum pfändbaren Bereich ab. und deine Bank für das Auto geht leer aus. diese auch nur minimale Gefahr setzen sich Banken nicht aus und lehnen deine Anfrage lieber ab. so blöd das klingt aber als Harz 4 Empfänger hat man bessere Chancen. da gibt es für andere nichts zu holen und die Bank kann sich auf deine festen gesetzlich geregelten Zahlungen ausruhen. ich kenne jemand der als Harzer ein haus gebaut hat. Bank hat das genehmigt. als normal arbeitender Mensch hat man da leider das Nachsehen. ist bescheuert aber leider ist es so.

2

Ist ja Dein Geld, mach damit, was Du willst. 

Aber: 23.000 € an die LEasingfirma, dazu Versicherung, Steuern, Sprit, Wartung, Reifen etc: DA bist Du von den 1000 € im Monat nicht weit weg. Und nun schliesse die Augen, was siehst Du: Nichts. DAs ist das, was Du nach der Leasingzeit in Händen hältst. Du gibst das Auto zurück, musst evtl. für minimalste Schäden noch was drauflegen, und hast nix mehr zum fahren, sondern musst ein weiteres Auto leasen - oder endlich mal eines kaufen, was Dir dann auch gehört.

Beim Leasing nutzt Du ein teures Auto in der Zeit des höchsten Wertverlustes. Der Leasinggeber will auch noch daran verdienen. Und rate mal, wer den Wertverlust plus Gewinn zahlt.

Und bedenke, wa<s passiert, wenn Deine Nebeneinkünfte wegbrechen. Der Leasingvertrag bleibt und muss bezahlt werden. Aber wie gesagt, Dein Geld, Deine Entscheidung.

lesterb42 17.05.2017, 09:02

Und rate mal, wer den Wertverlust plus Gewinn zahlt.

Wer trägt denn den Wertverlust bei einem gekauften Fahrzeug?

0

Du musst das Geld das der Wagen neu kostet in der Hinterhand haben um deine Schäden die du in der Leasing zeit an dem Fahrzeug verursachst zu bezahlen 

den das übernimmt  zum Glück keine Versicherung wen du das Ding nach der Zeit als Schrott abgibst und damit sind keine Unfälle gemeint das sind Schäden die durch normalen Gebrauch entstehen am und im Fahrzeug 

den es ist ja nicht Dein Eigentum du musst für jede kleinen Kratzer oder sonstige Schäden voll aufkommen und das meist mit sehr teuern Voll Neulackierung um das Fahrzeug nachher für den Restwert  der im Vertrag steht verkaufen zu können 

und da ist überhaupt die Frage ob man dir so ein hochwertiges Auto finanziert oder verleast den du bist für so was viel zu jung und an Kinder wird nicht verleast .  

Reche noch mal 23-30,000  Euro die du nach Abgabe zu zahlen hast für deine Schäden  und nicht nach dem Angebot gehen das ist nur die Hälfte was du zu zahlen hast und je jünger um so mehr da nichts an Fahrpraxis da ist das kann man erst nach 5-8 Jahren Unfallfrei behaupten Praxis zu haben ein Unfall setzt das auf Null .

lesterb42 17.05.2017, 09:00

Reche noch mal 23-30,000  Euro die du nach Abgabe zu zahlen hast

Woher hast du diese Erkenntnis? Ist das deine eigene Erfahrung oder "Hörensagen"?

0

23.000 für ne AMG-Karre? Kommt mir zu wenig vor.

Wie auch immer. Ich würde sparen und bar kaufen ohne Schulden zu machen. 600 EUR im Monat an Leasingraten!! Wahnsinn!! und dann noch Vollkasko, das wir auch nicht billig.
Bedenke auch die evtl. Restrate die nach Ablauf der Leasingzeit noch auf Dich zukommt. Die musst Du Dir ja auch noch zusammensparen.

Ach ja, erkundige Dich mal bei soner Karre eine normale Inspektion kostet :)
Frage spassenshalber auch mal nach, was es kostet die Bremsen runherum neu machen zu lassen (Verschleiss!!).

 

Schon gesehen???

Was möchtest Du wissen?