Mercedes A klasse Bj. 2000 abblendlicht defekt

4 Antworten

Neues Auto, mit funktionierendem Abblendlicht, kaufen. Oder erst mal in neue Leuchtmittel investieren. Nach 14 Jahren dürfen sie kaputt gehen. Oder ein Relais defekt?

Hallo lewiiis, Gönne Deinem Auto eine neue Birne und auf der anderen Seite auch gleich eine .Dies ist ja vermutlich genau so alt .Nachdem Du die Sicherung kontrolliert hast und die in Ordnung sind ,muß der Grund die Birne sein .Vielleicht haben die Drähte kurze Zeit wieder Kontakt und sind jetzt wieder auseinander . N.G.

66

So was vermute ich auch! An meinem Audi 100 hatte ich mal eine Bremslichtbirne links getauscht (war defekt), kurz danach ging auch die rechte kaputt. Ich habe dann die rechte Birne auch gewechselt, dann ging es wieder. Habe dann aber mal beim Audihändler gefragt was da passiert sein könnte, der meinte dann man sollte immer beide Birnen austauschen, damit solche Schäden vermieden werden. Ich glaube er sagte was von "Überspannung", weiß es aber nicht mehr genau.

1
6

Das ding ist ja, das nachdem ich die Birnen ausgetauscht habe, eine Seite wieder nicht funktioniert. Ich denke es handelt sich irgendwo um einen wackelkontakt.

0

www.motor-talk.de Da bekommst du Tips von Spezialisten.

Ich vermute mal, dass am Schalter oder in dem Umfeld dort, was nicht funzt.

Bremslicht Mercedes W210 defekt?

Guten Tag Freunde des gepflegten Fragens,

kann mir einer von euch sagen, warum mein Rücklicht (Abblendlicht) funktioniert, aber das Bremslicht nicht? Es ist ein Birnchen mit zwei Drähten, beide intakt. Die andere Seite funkioniert und der Boardcomputer gibt auch an, dass ein Birchen defekt sei. Woran könnte das liegen? Sicherung?

mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Kontrolleuchte (Nebelschlusslicht) leuchtet nicht, das Licht allerdings geht?

Hallo Leute,

ich fahre einen Mercedes C280 aus den späten 90ern. Er muss bald zum Tüv und einige Dinge an dem Wagen laufen definitiv nicht wie sie sein sollen.

Mir ist aufgefallen, dass die gelbe Kontrolleuchte für die Nebelschlussleuchte nicht leutet. Im Auto leuchtet ebenfalls die gelbe Anzeige, die sagt, dass Lampen angeblich kaputt sein sollen. Beim Kontrollieren der Lampen ist jedoch aufgefallen, dass alles einwandfrei leuchtet. Die Nebelschlussleuchte leuchtet nur auf der linken Seite, soll aber angeblich auch so vorgesehen sein. Dennoch leuchtet die Kontrollleuchte einfach nicht.

Ich frage mich jetzt nun, woran das liegen kann. Ist eventuell doch eine rechte Nebelschlussleuchte vorgesehen und diese funktioniert nicht? Oder hängt es damit zusammen, dass die Sicherung für die Innenbeleuchtung draußen ist und die Kontrollleuchten deswegen spinnen?

Ich muss nämlich ehrlich sagen, dass die Anzeige auch oft spinnt. Die Nadel vom Tank bleibt oft hängen und zeigt 0 an, oder die Motortemperatur beträgt konstant 40 Grad, was definitiv nicht sein kann.

Ich bin jetzt echt nicht sooo der Experte und wollte mich mal unabhängig von meinen Eltern informieren, die zwar Ahnung von dem Ganzen haben aber auch keine Götter sind :D

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Mazda Demoi Bj.2001 Standlicht funktioniert nicht aber Abblendlicht und Fernlicht?

Hallo Ich habe einen alten Mazda Demoi Bj.2001 63ps alles funktioniert außer das Standlicht was kann das sein es sind alle Sicherungen intakt genau so wie alle Glühbirnen und Lampen.

...zur Frage

Audi Q5 2.0 TFSI Xenon Def?

Hallo zusammen

mir ist vor ein paar Tagen die Autobatterie defekt gegangen hatte aber glücklicherweise noch ein eekig Strom beim Wechsel, jedoch das Xenon Licht auf der Beifahrerseite funktioniert nicht oder nicht richtig, und zwar wenn ich Zünde gibt es ein Viollettes Licht und nach ein paar Minuten schaltet es ganz ab und die Fehlermeldung erscheint im Auto, ist hier tatsächlich die Birne kaputt oder kann es auch etwas anderes sein?

Danke euch jetzt schon vielmal für eure Hilfe

...zur Frage

Birnen mit zu hoher Watt Zahl in Lampe - nun gehen alle Lampen nicht mehr - mögliche Ursachen?

Hallo,

ich habe vorhin neue Birnen in unsere Lampen geschraubt und dabei blöderweise nicht gesehen, dass darauf stand, dass man maximal 40W pro Fassung verwenden soll (Leuchter mit 5 Birnen). Stattdessen hatte ich Birnen mit 60W verwendet und nach kurzer Zeit gingen auf einmal alle Lampen in dem Raum aus. Als ich die Birnen kontrolliert hab, ob sie vielleicht durchgebrannt sind, fiel mir blöderweise erst dann der Hinweis mit der maximalen Watt-Anzahl auf.... die Sicherung von diesem Raum hat es allerdings nicht raus gehauen, wie ich zuerst dachte. Nun bin ich etwas ratlos. Nach etwas googlen hab ich zwar den Hinweis gefunden, dass vielleicht der Trafo oder eine Sicherung an der Lampe durchgebrannt sein könnte, an der Lampe selbst sehe ich aber nichts dergleichen. Davon mal abgesehen geht die zweite Lampe in dem Raum ja ebenfalls nicht mehr. Was wäre noch möglich?

Grüße, Yukari

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?