Menü für eine Schwangere!

2 Antworten

Es kommt jetzt darauf an, in welchem Monat die Schwangere ist! Der Energiebedarf liegt in den ersten 4 Monaten bei ca 2400 Kcal, vom 5. - 7. Monat bei 2600 Kcal und danach bei 2800 Kcal. Wovon etwa 30 % der Kalorien im Mittagessen enthalten sein sollten.

Gleichzeitig steigt in der zweiten Schwangerschaftshälfte der Bedarf an Eiweiß, Eisen, Calcium, Jod und allen Vitaminen überproportional an! Eine Schwangere darf gut und gerne 1,2 g Eiweiß pro Kg Körpergewicht am Tag aufnehmen, das sind bei 80 Kg also 96g Eiweiß. Wovon der Haupteil auf dem Mittagessen liegt. Mit Fisch liegst du dabei richtig, denn eine Portion Fisch wiegt 250g und liefert damit 45g Eiweiß (Rotbarsch, Seelachs, Kabeljau). Außerdem enthält nur Seefisch Jod. Gute Wahl!

Gleichzeitig drückt der schwangere Bauch, und die Frau hat oft Mühe, überhaupt was runterzukriegen. Häufig hat sie Sodbrennen, Schluckauf und Blähungen. Also eher kleinere Mengen und leicht verdaulich.

Suppe könnte vom Volumen her zu viel sein, ich würde einen knackigen Salat machen. Der geht auch schneller beim Test. Schön fettige Salatsauce, bitte, und ohne Zwiebeln!

Zum Nachtisch würde ich eine Quarkspeise machen gerne mit TK-Erdbeeren, die haben viel Vitamin C. Die geht schnell und muss nicht erst fest werden. Außerdem haben 70g Magerquark schon wieder 9g Eiweiß! Dann natürlich Sahne dazu wegen der Kalorien.

LG, deine Diätassistentin und Ernährungsberaterin

Eine Schwangere kann essen, was jeder andere auch essen kann. Nur wenige, rohe Sachen sollte sie meiden. Koch also einfach, was du möchtest.

Was möchtest Du wissen?