Mental und körperlich am Ende...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, ich bin 17. Und in der Zeit von 9-15 habe ich ebenfalls die Hölle durch gemacht. Ich habe mich dann letztendlich auch behandeln lassen, da ich wie du jeden Tag körperlich und mental am Ende war. Was ich dir als Tipp durch meine Erfahrungen geben kann, ist, dass du positiv denken solltest. Meistens ist es so, dass alles nacheinander kommt. Und man gar nicht mehr weiß wo einem der Kopf steht. Allerdings ist es GRADE jetzt wichtig, wenn du deinen Gefühlen vielleicht eine Mauer bietest. Du solltest auf jedenfall mit einer Vertrauensperson darüber sprechen. Aber versuchen, die Gefühle die du grad empfindest, nicht jeden Tag und andauernd an dich ran zu lassen. Lenk dich ab, und sicherlich hast du noch andere Freunde wie deinen besten Freund. Ich denke da kannst du an den Situationen jetzt sowieso erstmal nichts ändern. Und ob dein Freund auf ewig mit dem Mädchen zusammen bleibt, bezweifle ich. Auch andere Mütter haben schöne Töchter, und wenn sie dir schon ausdrücklich sagte sie könne sich nicht in dich verlieben, da du wie ein bester Freund bist, denke ich nicht das es etwas werden könnte. Verlier nicht den Mut, du wirst noch öfter solche Tiefs haben. Das schlimmste was du tun kannst ist, dich hängen zu lassen. Nicht in die Schule zugehen, nicht aufzustehen. Dadurch rutscht du in die deprission. Und diese ist ohne psychologische Hilfe nicht tragbar. Viel Glück 🎀

Hi :)

Schade dass du in deinen jungen Jahren schon soviel Schmerz und leid durchmachen musstest. Allerdings ist ein Suizid eigentlich nie eine Lösung! Ich spreche aus Erfahrung. Es wird immer Momente im Leben geben wo man denkt man kommt nicht weiter. Vielleicht einen kurzen Einblick aus meiner Geschichte damit du siehst man kann kämpfen : Ich habe seit meiner frühesten Kindheit nur Gewalt und Vernachlässigungserfahrungen von seiten meiner Eltern erlebt. Mit 12 hatte ich dann endlich den Mut "abzuhauen". Dann kam ich auch in diverse Heime. Allerdings hab ich mich mit den falschen Leuten eingelassen und wurde so zum teil kriminell obwohl ich das so gar nicht wollte. Erkrankte an borderline. Dadurch dass keiner die Persönlichkeitsstörungen früh genug erkannt hat. Heute bin ich stolze mama einer 2 1/2 Jahre alten Tochter und beginne im September meine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau. Du lehnst einen Psychiater ab. Das tue ich auch, weil ich auch schon von einer Psychiaterin mit Anti depressiva überdosiert wurde. Allerdings haben mir Psychologen immer gut geholfen auf meinem Weg. Und glaube mir obwohl ich noch einiges an Baustellen habe bin ich dennoch sehr zufrieden mit meinem jetzigen leben. ;) und ich bereue nichts so sehr als versucht haben zu sterben denn dann hätte ich das unfassbare Glück meiner Tochter nicht mitbekommen :) Also deshalb mein Rat! Gehe zu einem Psychologen (kein Psychiater) Und arbeite an den Dingen die dir weh tun! Denn du bist ein mensch! Und du bist sehr viel Wert!!! Falls du noch mehr Fragen hast darfst du mir gerne schreiben. Ich höre dir zu. ♡liche Grüße

Hallo und zwar ich bin auch ein Scheidungskind. Bedenke aber immer er bleibt dein Vater egal mit was für ner Frau er zusammen ist. Mein Vater hat ein Riesen Fehler gemacht und jetzt voll am ar** und deswegen bin ich Knall hatt ehrlich zu ihm. Dein Vater müsste eig dir Unterhalt zahlen und mit dem Erben ganz ehrlich kack drauf am besten wäre es ihm die Kalte Schulter zu zeigen, bestimmt hat er auch Probleme in der neuen Familie Fuß zu fassen, denn bei pubertären Kinder... Naja "akzeptieren" oft den neuen nicht. So zu deinem angeblich besten Freund sowas macht man nicht. Ich weis es tut weh Kenn das viel zu oft aber vergiss die beiden da nützt auch kein Gespräch mehr. Wenn die jetzt zusammen sind dann sind die zusammen oder willst du jetzt ihn dazu bringen schluss zu machen ? Unternehme gaaaaaaanz viel mit anderen Leuten mensch du bist jung sie wird nicht deine einzige liebe bleiben vertrau mir mal :) und wie lange wird wohl deren liebe halten ? Wenn die Schlussmachen dann ignorier die beiden gekonnt. Glaub mir mach dich damit nicht kaputt.

Hey,ich weiß ja nicht wie alt du bist aber ich kenne das, meine Family ist nicht besser. Habe seit dem ich 9 bin postraumatische Belastungsstörungen. Es tut mir echt leid für dich aber das beste ist wenn du mit jedem darüber redest. Ich weiß es hört sich dumm an aber Psychater helfen wirklich das habe ich auch immer bemängelt. Wenn du am Montag in die Schule gehst dann verhalte dich normal. Geh beiden aus dem Weg, und wenn du dein besten Freund mal in Ruhe und alleine antriffst rede mit ihm und schildere ihm deine Situation. Und das wichtigste ist das du feste Freunde also welche die hinter dir stehen hast worauf du dich verlassen kannst wenn dein bester Freund dich wegen dem Weib hängen lässt. Wenn sie keine Intresse hat darfst du sie nicht zwingen, Mädchen stellen sich immer etwas dumm an aber sie werden erst dann aufmerksam wenn man ihnen keine Aufmerksamkeit schenkt. Und wenn du wissen willst ob das Mädchen innerlich was für dich empfindet dann Versuch mal alleine mit einer guten Freundin von ihr zu reden. Und an besten versuchs echt mal mit einem Psychater. Es kann nur besser werden :) Viel glück ✌︝

blondinchen1599 07.02.2015, 10:06

Sorry hab erst eben gelesen das du 15 bist. :)

0

Oh mein Gott deine pubertären Problemchen hätte ich gerne. Beweg dein Arrr$ch aus dem Bett und motivier dich mal ein bisschen indem du mit deinen Freunden was unternimmst oder sonst was. Klar ist das sche!$$e von deinem Vater was er da abzieht, aber sich deswegen unterkriegen zu lassen würde ich mich nicht. Dann noch sagen du hättest keine Familie mehr... Ich glaube deine Mutter würde dir eine Sch€lle geben. Also, lass dich nicht unterkriegen nur weil du nicht die Aufmerksamkeit eines Mädchens nicht bekommst. Du bist jung! Dein Leben hat noch nicht mal angefangen und du machst dir Riesen Probleme. Mach einfach das beste aus deiner Situation. Beschäftige dich lieber mit etwas anderem!

ja.. schwierige Situation. Zu der Scheidung kann ich leider keinen Tat geben, da ich, Gott sei Dank, nie so eine Situation hatte. vll kannst du die Schule wechseln? dann siehst du die Nachbarkinder nicht mehr täglich? vll kann deine Mutter mit dir auch umziehen? dann ist es leichter nochmal neu anzufangen? Wegen dem Mädel: leider ist es immernoch so, dass wenn Mann zu nett und verständnisvoll ist, Mann bei den Mädels nicht für voll genommen wird, sondern nur als Kumpel usw ;) Sie ist sicherlich ein tolles Mädel, aber jetzt musst du der Wahrheit ins Gesicht gucken, egal wie schwer das fällt: sie hat kein Interesse an dir, sondern steht auf jemand der sie nur wegen ihrer jetzt neuen äußerlichen Attraktivität mag. dein bester Kumpel zeigt mit seinem Verhalten dass deine Gefühlslage ihm am "ar*ch" vorbei geht..

Ich würde sehen dass ich schule Wechsel und nochmal neu anfange, mit freunde suchen, ein Mädchen Kennlernen usw. Die erste zeit wird sehr schwierig, aber andere haben das auch schon durch. Es ist schaffbar. und was nicht tötet macht dich stärker!

Das Leben ist Schwer, Die Pubertät überhaupt, der eigene Körper dreht durch, die Gefühle sind durcheinander, Verliebt und nicht Verliebt, Heutzutage gibt es keine Freunde mehr eigene Erfahrung, SchulFreunde sind keine Zukunfts Freunde, weil sich jeder anders Entwickelt und man lebt sich irgendwann auseinander.

Du bist noch Jung mit 15 Jahre sich in den Kopf setzen" Das ich unbedingt das Mädchen haben muss" ist weit daneben gegriffen. Klar verliebt man sich, ich in deiner Stelle würde mich ablenken mach Sport geh Vereine wo du mehr und andere Neue Menschen kennen lernen kannst und mach dir mehrere Türen auf, du fixierst dich nur auf das eine und vergisst deine Zukunft nur wegen ein Mädchen, mit 20 Jahren denkst du dir dann "fu.." warum so verbissen in das Mädchen das mich nicht mal Ernst genommen hat und mich als Freund gesehen hat und Liebe nicht vorhanden war.

Das mit deinen Eltern ist natürlich blöd, der Druck von der Schule mit deiner Freundin und dein bester Freund, dann noch die Eltern, ich kenne das nur zu Gut.

Vlt interessiert sich das Mädchen ja für dich und du hast keine Ahnung, ich würde einfach Sport betreiben und mit anderen Menschen in Kontakt tretten. Bau dich auf so das es andere mitbekommen Freund/inen , bringt nichts wenn du nachdenkst und hier bei gutefragen.net irgendwenn irgendwo fragst und hoffen das es besser wird.

Aufjedenfall Kopf hoch und bloß keine Selbstmordgedanken!!!

Hoffe ich konnte irgendwie helfen

Was möchtest Du wissen?