Menstruationstasse bei Ausfluss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell kann eine Menstruationstasse an jedem Tag des Zyklus getragen werden, eben weil sie nicht austrocknet.

Wenn du z.B. an den Strand möchtest und nicht willst, dass jemand beim Umziehen deinen feuchten Slip bzw. eine darin klebende Slipeinlage zu Gesicht bekommt, ist so eine Tasse eine gute und diskrete Möglichkeit, dem Zervixschleim "Herr" zu werden.

Du musst halt schauen, ob du sie außerhalb der Menstruation ebenso gut eingesetzt bekommst, wie währenddessen.

Mach sie vorher etwas nass oder nimm eventuell etwas Gleitgel (unbedingt darauf achten, dass es auf Wasserbasis ist! Gleitmittel auf silikonbasis schädigen die Tasse, sofern sie aus Silikon ist, was bei den meisten Tassen der Fall ist), das erleichtert das Einsetzen.

Mit etwas Übung sollte es aber kein Problem geben und die Tasse kann auch mal für den Zervixschleim genutzt werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bitte nicht. Davon wird abgeraten! Jedenfalls soweit ich informiert bin.

Wenn du starken Ausfluss hast solltest du das mitunter einmal ärztlich abklären lassen. Nicht das eine Infektion oder ein Pilz dahinter steckt.

Bitte verzichte aber auf Tampons & Menstruationstassen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wird relativ schwer einzuführen zu sein. Benutz doch lieber Slipeinlagen (wenn dus nicht schon tust).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VielFragerin84
27.05.2016, 21:21

Okay danke! Ja mache ich Schon, aber wie gesagt ich hasse dieses "Auslauf-Gefühl"😂

0

Also es ist am Anfang etwas schwer einzuführen,aber nach ein paar mal üben klappt das sehr gut. Es gibt auch auf YouTube tolle Videos dazu wo alles genauer beschrieben wird👍 Du kannst dir ja sonst zum testen ein billigere bestellen. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen 😊 Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?