Menstruationsstörungen, trockene Haut, Dauermüdigkeit, Gewichtszunahme, hängt das zusammen und was kann man dagegen tun?

1 Antwort

Da ich selbst Schilddrüsen patient bin und bei solchen Symptomen immer sehr schnell hellhörig werde, stellt sich mir die Frage ob du schon mal die Funktion deiner Schilddrüse hast überprüfen lassen?

Viele der Dinge, die du da nennst, werden durch Hormone gesteuert, und wenn die Schilddrüse nicht funktioniert oder nicht richtig funktioniert, dann können genau diese Dinge unter anderem durcheinander geraten.

Es ist also kein Fehler, und es tut auch nicht weh, sich kurzfristig mal beim Arzt per Ultraschall die Schilddrüse überprüfen zu lassen, und etwas Blut abnehmen zu lassen damit man die Werte bestimmen kann.

Trockene Haut rund um den Mund was tun?

hey seit ein paar tagen habe ich totaal trockene Haut am kinn und zwischen Nase und Mund. was kann ich dagegen tun außer ein Cremen und Feuchtigkeitsmasken?

...zur Frage

Habe etwas Schuppen/Trockene Haut im Augenbrauenbereich. was kann ich dagegen tun?

Habe etwas Schuppen/Trockene Haut im Augenbrauenbereich. was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was tun gegen trockene Haut im Winter?

Im Winter habe ich trockene Haut und im Schlaf kratze ich mir dann die Kniekehlen und Ellenbogen auf :( was kann ich dagegen tun? Gibt es vielleicht eine Creme, die die Haut feuchter macht und unterstützt?

...zur Frage

Habt ihr erfahrung mit dem antidepressiva mirtazapin-mepha 30?

wegen den nebenwirkungen, wie gewichtszunahme, müdigkeit, konzentrationstörungen etc. spart euch ûberflüssige kommentare wie lies in der packungbeilage.. bei mir war es nämlich so, dass ich nach der ersten tablette 16 h durchgeschlaffen habe und kaum hab ich was gegessen schon wieder hunger und im sport konnte ich mich kaum konzentrieren gerade zu stehen. vielen dank :*

...zur Frage

Warum bin ich ständig müde und erschöpft?

Ich bin mittlerweile seit Monaten ständig müde, komplett erschöpft und antriebslos. Ich kann mich oft nicht hinsetzen und mich aufs lernen konzentrieren und mein Studium leidet schrecklich darunter. Ich bin manchmal nach 18, manchmal nach 20 und manchmal nach 22 Uhr garnicht fähig irgendetwas zu machen, ich brauche teilweise ne halbe Stunde einen Teller oder etwas dergleichen in die Küche zu bringen. Ich atme dabei zudem ständig aus. Zudem ist meine Haut sehr trocken geworden, genau wie meine Haare (nicht der Ansatz sondern alles (könnte aber auch am Wetter liegen)). Beim Arzt war ich schon, haben einen Bluttest gemacht, der meinte aber alles wäre gut. Was meint ihr, woran könnte das liegen und was kann ich aktiv dagegen Unternehmen? Vielleicht jemand der in der selben Situation ist/war? PS: Am Schlaf liegt es nicht, davon habe ich genug und ich schlafe wie ein Stein, mich könnte warscheinlich nicht mal ein Erdbeben wecken.

...zur Frage

manisch-depressiven Erkrankungen welche Medikamente oder Pillen empfehlt ihr mir?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?