Menstruationsschmerzen nicht normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mir geht es leider auch jedes Mal so aber auch mit Tabletten ist das kaum auszuhalten. Die Pille sollte dagegen helfen aber da brauchst du ne stärkere sonst bringt die nach ner Zeit auch nichts mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die genannten Beschwerden können verschieden Ursachen haben. Viele (auch Frauenärzte) neigen dazu, das als "das ist eben so" hinzunehmen. Ich würde aber trotzdem gezielt beim FA nachfragen, ob eine der in dem Link genannten Erkrankungen die Ursache sein könnte. Gerade Endometriose wird immer noch spät erkannt.

http://www.myom-wissen.de/zyklus-und-gebaermutter/haeufige-erkrankungen-der-gebaermutter/?gclid=Cj0KEQjwyJi_BRDLusby7_S7z-IBEiQAwCVvn_zKSv2UNN3YZP3dy4HFrn3RBoUP8bvIbT0RgvGXZpUaAkSJ8P8HAQ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht tatsächlich vielen so. Ich habe auch immer sehr starke Bewschwerden extreme Krämpfe und Rückenschmerzen, ohne Schmerztablette komme ich meist auch nicht über den Tag.

Mit Pille hatte ich keine Krämpfe und Rückenschmerzen dafür aber extreme Kopfschmerzen, war also auch nicht das Optimum.

Ich würde trotdem mit deinem Frauenarzt über die Beschwerden reden, manchmal verursacht ein Myom starke Regelbeschwerden.

Sport und Wärme lindern tatsächlich die Beschwerden. Mir hilft Yoga. Auf der Arbeit funktioniert das natürlich nicht.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antibabypille wirkt sich meistens positiv auf Regelbeschwerden aus.

Lindernde Maßnahmen sind auch Sport, Wärmekissen, Frauenmanteltee...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nicht nur dir so, viele Frauen haben Beschwerden. 

die Pille soll dagegen helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?