Menstruationsprobleme!1

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Chick01, es kann natürlich auch sein, will dich aber nicht beunruhigen, daß du deine Tage, wie du sagst, nicht so viel war und sich etwas verstopft hat, was evt.eine Ausschabung zu folge hätte. Aber du kommst bei deinem Frauenarzt, der wirds dir sagen. Denn was nützt es wenn ich dich noch mehr beunruhigen würde, denn eine Schwangerschaft schließt du ja schon aus."Ich wünsch dir alles Gute."

Also auch wenn die Schwangerschaftstests negativ sind kann man Schwanger sein. Meine Mutter hat schon von mehreren schwangeren Leuten gehört, die trotzdem ihre Tage haben. Und die Tests sind ja nicht immer 100% richtig. Es könnte aber trotzdem auch eine Zyste sein. Wenn dein Frauenarzt nicht den richigen Ultraschallkopf genommen hat. Mann kann naemlich direkt unter der Haut oder noch weiter durch gucken und dieses unter der Haut zeigt nicht immer alles. DieSchmerzen könnten aber auch ganz woanders her kommen und dort hin ausstrahlen. Ich hab zb. seit 6 Wochen schmerzen im Blindarmbereich und war 2 Wochen im Krankenhaus und war deswegen wirklich ca. 10 mal. Nichts der Medikamente wirkt und es wusste auch niemand was ich hab. Es steht bei mir noch nichts fest aber es wird auch vermutet das etwas mit dem Darm nicht stimmt. Der Schmerz strahlt bei mir aber auch bis zur Niere durch. Also überlege gut :) Ich wünsch dir viel Glück :)))

ich habe etwa 6. Schwangerschaftstest gemacht, weil ich so ne Angst hatte Schwanger zu sein :D also eig. müsste das ja schon sicher sein :D...und der Frauenarzt hätte sonst auch was erkennen müssen :P...also das schließe ich jetzt erstmal aus...Manchmal strahlt es bei mir auch bis zu den Nieren aus, also der schmerz :-/ aber die meinten ja das meine Organe ok sind :-/ deswegen ka..

0

Wenn man die Pille schon mehrere Jahre nimmt, werden die Blutungen immer weniger. Das ist normal. Und wenn du immer am essen bist ist es auch normal, dass du zugenommen hast. Du musst dich bemühen, dich irgend wie abzulenken, wenn du am Daueressen bist.

Die Gewichtszunahme kann mit der Pille zusammenhängen-eine Nebenwirkung muss nicht gleich zu Beginn auftreten. Ich glaube,dass Du einfach PMS hast.Vielleicht kann Dein Gynäkologe Dir eine alternative Pille oder Verhütungsmethode aufzeigen.Es gibt Pillen,die speziell dabei helfen. Toll schon mal,dass Du der Sache auf den Grund gehen willst und Dich nicht damit abfindest. :)

Was möchtest Du wissen?