Menstruationsbedingte Müdigkeit. Was kann man dagegen machen?

3 Antworten

Wenn eine Frau während ihrer Periode viel Blut verliert, kann dies zu einem Eisenmangel führen. Eisen ist für den Aufbau roter Blutkörperchen sehr wichtig. Ist zu wenig Eisen im Körper, können nicht ausreichend rote Blutkörperchen produziert werden und es kommt zu einer Blutarmut (Anämie).

Rote Blutkörperchen transportieren im Blut Sauerstoff zu den Organen. Wenn nicht genug rote Blutkörperchen vorhanden sind, wird der Körper weniger gut mit Sauerstoff versorgt – die Folge sind Schwäche und Abgeschlagenheit. Weitere mögliche Anzeichen einer Anämie können Blässe sowie kalte Hände und Füße sein. Bei einer stärkeren Blutarmut können sich auch andere Symptome wie Atemnot und Herzrasen zeigen, vor allem nach körperlicher Belastung. Eine Anämie kann die Ärztin oder der Arzt durch eine Blutuntersuchung feststellen.

Ich drin morgens dann immer nen starken schwarzen Tee.
(Ich mag keinen
Kaffe deshalb nimm ich Tee)
Danach bin ich wach bis die Schule rum ist (16 Uhr)🙈

Rockstar Energydrink und Pepsi

Was möchtest Du wissen?