Menstruation /Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

psychische Probleme können einen Einfluß auf die Periode haben. Ja, die Periodenblutung kann auch mal sehr kurz ausfallen. Wenn Du sonst die Pille ordnungsgemäß genommen hast, macht der eine Tag Verschiebung nichts. Du könntest natürlich auch zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest machen.

M.R.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann immer mal zu Zyklus-/Hormonstörungen kommen, wo die Periode wenig, verspätet oder gar nicht kommt und es auch zu schwangerschaftsähnlichen Symptomen kommen kann. Stress z.B. kann ein Auslöser sein oder auch ne Umstellung der Pille. Der Körper ist eben keine Maschine! Wenn du dennoch unsicher bist, dann geh zu deinem Frauenarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es kann sein, dass etwas durcheinander gekommen ist. Es kann auch sein, dass deine psychische Belastung der Grund ist. Es kann aber auch sein, dass du schwanger bist. Es tut mir leid, aber konkreter kann nicth werden. Su wirst noch eine Weile diese Unsicherheit aushalten müssen - bis ein Schwangerschaftsfrühtest möglich ist. Geh mal in die Apotheke und hole dir einen Test. Es gibt schon welche, die sehr zeitig wirken. http://www.hallo-eltern.de/m_kinderwunsch/schwangerschaftstests.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, also es kann alles mögliche sein und es wird dir keiner hier garantieren können, was die Ursache ist. Du könntest schwanger sein oder es liegt wirklich am Stress. Eine bekannte von mir, hatte über 6 Monate stressbedingt ihre Periode nicht. Ein Gang zum Frauenarzt würde Klarheit verschaffen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?