Menstruation bleibt aus durch Stress - Wie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Durch Stress kann die Menstruation sich nach hinten verschieben, hatte ich auch mal. Geh zum Arzt und lass dich für ne Woche Krankschreiben. Du brauchst jetzt ruhe. Das ganze kann sich bei zu dauerhaften Stress in einen Burn out verwandeln.

Warum der weibliche Zyklus keine Aufregung mag

Vor allem der weibliche Zyklus reagiert empfindlich auf Stress. Kein Wunder, beginnt doch der Menstruationszyklus schon im Gehirn. So ist der Hypothalamus unter anderem mit den psychischen Zentren im Gehirn verbunden, wodurch er auch auf auf Aufregung oder andere seelische Belastungen reagiert. Dadurch werden der Hirnanhangdrüse (Hypophyse) mitunter "falsche" Informationen geliefert - mit der Folge, dass diese zu viele oder zu wenige der weiblichen Hormone, wie Follikel-stimulierendes Hormon (FSH) und Luteinisierendes Hormon (LH), bildet. Da diese Hormone die Produktion von Östrogen und Progesteron in den Eierstöcken stimulieren, kann es großem Stress die Regelblutung zu schwach und zu stark ausfallen oder zu früh oder zu spät einsetzen. Manchmal bleibt sie sogar ganz aus.

Danke für deine gute Erklärung :)

Eine Woche krankschreiben lassen geht auf keinen Fall. Ich habe momentan einen Schulblock und hätte danach sehr hohen Druck, weil ich alles nachholen müsste. Wir haben extrem viel Stoff auf wenig Zeit geplant. Und Zuhause wäre ich auch allein und ich glaube, dann würde es sogar noch schlimmer werden, weil ich gefallen daran finden würde mich zu isolieren. Es ist also ein ständiger Kreislauf, den ich schon versuche mit psychologischer Hilfe zu durchbrechen, aber das ist total schwer und scheint kaum machbar zu sein...

0
@AliceLibra

Hast du mal Meditation versucht? Sport ist auch ein Stresskiller (ja ich weis Sport ist anstrengend). Was du brauchst ist ein Ausgleich. Du sagst du fühlst dich isoliert, dann musst du einfach mal unter Leuten. Trink mit deinem Nachbar einen Kaffee. Geh mit Freunden ins Kino. Oder gönn dir einen Wellness Tag bei der Kosmetikerin.

Naja ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und wünsche dir gute Besserung. LG

0
@lolonana

Meditation fällt mir schwer, aber mit Sport habe ich vor kurzem angefangen. Ich muss nur mal regelmäßig ins Fitnessstudio gehen jetzt. Das hilft mir auch, aber die Motivation dafür zu bekommen ist auch schwer.

Das ist leider das widersprüchliche... ich fühle mich einsam, aber habe auch immer mehr das Interesse daran verloren meine Freunde zu treffen, weil die auch immer irgendwas zutun haben, oder nur feiern wollen. Eine gute Freundin gibts da, mit der ich mich ab und zu mal kurz treffe (sind auch Nachbarn) Naja... es ist alles nicht so einfach :/

Aber vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?