Menschliche Schritte auf dem Dachboden?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo, 

vielleicht ein Marder oder Waschbär? 

Hört sich oft an wie menschliche Schritte. Hatten wir auch mal. Stellt Lebendfallen auf und setzt sie weit weg im Wald aus. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte auch sein das einfach nur das Hols Arbeitet ... wenn es z.b. hauptsächlich Nachts und am Kalten Tagen Passiert ist das gar nicht so unmöglich. :) deine Eltern werden sich warscheinlich an das Geräusch einfach gewöhnt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würd nicht direkt von etwas paranormalen ausgehen..
frag mal deine eltern ob die den dachboden auschecken könnten, vielleicht hat sich da jemand oben einquartiert, leider gibt es ab und zu solche vorfälle wo sich jemand im keller oder dachboden einquartiert und nur nachts rauskommt und dann sozusagen bei euch lebt.
Vielleicht findet ihr ja irgendwelche rückstände, verpackungen oder ein lager oder sowas..
Will dir jetzt aber keine angst machen, sowas gibts nur relativ selten.

ansonsten wirklich vielleicht ein tier, manchmal können die sich lauter anhören als gedacht, vorallem abends und wenn alles still ist und dann noch auf einem dachboden, glaub mir die können echt verdammt laut sein.

ansonsten arbeitet vielleicht das holz oder verlaufen da irgendweche rohre?

das alles mal abklären !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr keinen Untermieter auf dem Boden habt, sind menschliche Schritte sehr unwahrscheinlich. Wir hatten mal einen Marder auf dem Dachboden, der hat da einen Höllenlärm veranstaltet.

Sind keine Spuren zu finden? Kot oder Fraßspuren? Leg doch mal einen Köder hin und schau was passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte auch ein Marder oder Waschbär sein. Such mal nach Kot oder Fraßspuren. Die können sehr viel Krach machen. Auch ein Siebenschläfer ist gut möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenne ich. Bei mir hat das irgendwann von allein aufgehört.

Vielleicht ist es einer deiner Eltern oder wenn du eines hast, dein Haustier?

Wenn dir das keine Ruhe lässt oder beides ausgeschlossen ist, stell doch einfach mal eine Kamera auf und warte ab was sie dir am nächsten Tag zeigen kann. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind ganz bestimmte tierische Untermieter.

Was sich auch krass anhört ist, wenn Mäuse mit Walnüssen spielen... die bewahrten wir auf dem Dachboden auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erstmal abchecken obs nicht ein Tier ist. Wenn es allerdings keinen Aus- oder Zugang zum dachboden gibt würde es mir zu denken geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Hausbesucher die sich auf Dachböden einquartieren und vor allem Nachts sehr sehr laut werden können, was man ihnen für ihre Größe gar nicht zutraut.

Waschbären, Marder, Siebenschläger, Ratten oder Katzen um nur ein paar zu nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ratten würden auch gar nicht au den Dachboden gehen. Aber Siebenschläfer, Marder und Wascbären tun das. Ratten hingegen lieben es eher unterirdisch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst Du das Buch "Biedermann und die Brandstifter"?. Wundere Dich also nicht, wenn demnächst der Dachstuhl brennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehme dir nen Prügel und gehe nachschauen, wo ist das Problem ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?