Menschheit würde aussterben?

9 Antworten

Hallo! Einstein will damit auf die komplexen Zusammenhänge in der Natur hinweisen. Nur leider haben die meisten von und wenig daraus gelernt. 

Wir machen alles um auch und zu vernichten. Erklärung? Gerne und da fange ich mal mit der Entstehung des Menschen an - und bin bei Panama-???

Panama

Ohne Panama würde es Dich und mich nicht geben und die Menschheit wäre eine ganz andere, ihre Geschichte nicht so geschrieben worden. Da wo heute Panama liegt war früher Meer, Nord- und Südamerika waren nicht miteinander verbunden. Auch die Meeresströme waren andere, wir hatten noch kaltes Wasser vor der europäischen Küste einen wärmenden Golfstrom gab es nicht.

Was haben wir oder - wie ich behaupte - die Menschheit mit Panama zu tun. Nun :

Die Verbindung zwischen Nord- und Südamerika über die Landbrücke von Mittelamerika gibt es erst seit ungefähr 5 Millionen Jahren.

Die Folge war eine Umkehr riesiger Meeresströme, der Golfstrom entstand, das Klima kippte um - auch im Norden Afrikas. Erst in diesem Klima fand der Urmensch dort - in der Wiege der Menschheit - günstige Bedingungen um sich zu entwickeln und auszubreiten. Ohne Golfstrom mit Ursache Panama hätte sich die Menschheit völlig anders entwickelt, im Nordafrika wenn dann später und der Ausbreitungsweg wäre auch ein völlig anderer gewesen.

Natürlich kann es auch wieder eine Eiszeit geben. Ursache könnten wieder mal eine veränderte Bahn der Erde oder der Sonnentätigkeit sein oder einfach eine Verkettung von Zufällen. Beispiel : Sind längere Zeit riesige Ebenen in Asien und Nordamerika gleichzeitig von Schnee bedeckt so könnte das eine Kettenreaktion auslösen. Ein großer Teil der Sonnenwärme wird dann nicht mehr von der Erde aufgenommen sondern reflektiert - eine Spirale der Erkaltung beginnt und läuft in eine Eiszeit.

Aber wahrscheinlicher ist momentan das es von Menschen gemacht zu warm wird - vielleicht mit dramatischen Folgen für die gesamte Menschheit.

Die größten Naturgebiete der Welt haben wir in wenigen Jahrzehnten halbiert. Der Mensch vernichtet die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht. Die Weltbevölkerung wächst um fast 100 Millionen Menschen pro Jahr - zudem wollen viele der jetzigen immer mehr Fleisch essen. Sie haben die gleichen Rechte wie wir. Die Hälfte der weltweiten Getreideernte und 80% der Sojaernte wird verfüttert. Allein Deutschland importiert jährlich 5,3 Millionen Tonnen Futtersoja. Für die Fleischerzeugung braucht man ein vielfaches an Futtermittel. Die Nachfrage nach Fleisch steigt. Würden alle Menschen so viel Fleisch essen wie wir in den Industrieländern, bräuchte man weltweit 3 mal mehr landwirtschaftliche Nutzfläche als jetzt . Das alles belegen Studien aus den USA, Großbritannien und Deutschland. Es wird also dramatisch mehr Land gebraucht - und Natur vernichtet. Gleichzeitig ist der Anstieg globaler Temperatur nicht mehr zu stoppen. Wir verlieren also permanent Land an Wasser - die bewohnbare Erde wird kleiner. Zudem werden zunehmend die Permafrostböden durch die Steigenden Temperaturen angefressen. Diese enthalten ca. 1700 Milliarden Tonnen organischen Kohlenstoff, Überreste von Pflanzen und Tieren aus Tausenden von Jahren. Die schmelzenden Permafrostböden beschleunigen den Klimawandel rasant - eine Spirale die dann nicht mehr zu stoppen ist. Unendlich viel Land geht verloren weil das Wasser steigt.

Die bewohnbare Erde wird in rasantem Tempo kleiner und wir in rasantem Tempo mehr.

Wir haben den Text mit Einstein begonnen und können ihn auch passend mit Einstein beenden. Alles Gute.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!!! Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Die Menschen würden zwar nicht aussterben, jedoch käme es in Folge der fehlenden Bestäubungsleistung der Bienen zu erheblichen Ertragseinbußen, welche wiederum die allgemeine Nahrungsmittelversorgung beeinflussenn würden

Was tun Bienen ausser Honigsammeln? Richtig - sie sind für die Bestäubung der Pflanzen verantwortlich .... ohne Bestäubung keine Früchte - ohne Früchte keine Nahrung

Was möchtest Du wissen?