Menschenwürde? Wie seht ihr das?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

"Was immer du anderen tust, denke zuerst ruhig darüber nach,
ob du es ertragen könnest, wenn man dir gleiches täte,
erst wenn ich mich in Beziehung zu anderen Menschen setze,
wird klar was vernünftig is
t."dai-dschen

oder:

Dort wo ich den Anderen mit Respekt, Achtung und Toleranz begegne, ihm ein Gefühl davon gegeben hast welchen Reichtum er als Mensch in sich trägt, dort wird die Würde vom Konjunktiv in einen Imperativ verwandelt – und Du selbst verwandelst Dich mit, weil Du ihm und Dir selbst „….eine Ahnung von seinen verborgenen Kräften und den ihn ihm schlummernden Ideen verschafft hast.“ (Fred Wander)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschenwürde ist eine sehr persönliche Sache. Wir sind uns glaube ich einig, das Folter die Menschenwürde verletzt, oder der Entzug von Nahrung und Wasser. Beziehungsweise umgekehrt Nahrung, Wasser, Freiheit in allen ihren Ausprägungen solange sie nicht andere verletzt ist, was ein Leben in Würde ermöglicht.

Was die Würde stört kann man wohl (leider) sehr unterschiedlich sehen. Die einen würden gerne in Würde sterben, sanft, schmerzfrei einschlafen statt ihre letzten Wochen unter Schmerzen in den eigenen Fäkalien zu liegen bis es endlich vorbei ist. Für andere ist es unwürdig einem Menschen das sterben zu erleichtern, weil jedes Leben, egal wie kurz und schmerzhaft es ist, es wert ist gelebt zu werden.

Das wichtigste ist wohl, das jeder die Freiheit bekommt, für sich zu entscheiden, was ihn entwürdigt und wie er z.B. das Ende seines Lebens gestalten möchte. Anderen vorzuschreiben was sie für würdig zu halten haben finde ich vermessen und gemein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das GG regelt das Verhältnis des Staates zu seinen Bürgern. In welcher Würde nun ein Bürger leben möchte, hat dieser einzig selbst zu entscheiden. Der Staat nun darf keine Maßnahmen treffen, die die Würde des Bertreffenden antasten könnten.

Würdevoll Leben hat wohl für jeden Menschen eine andere Prämisse. Daher kann man das  nicht verallgemeinern. Auf keinen Fall gehört die Forderung einer Alimentierung durch den Staat dazu, denn ein Bittsteller sein zu müssen, entspricht nicht meiner Vorstellung von Würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Würde des Menschen ist unantastbar, und zwar für jeden Menschen. Egal ob Mann oder Frau, schwarz oder weiß, gelb, grün oder blau. Es gilt für uns alle. Sonst sind wir ja wieder im Faschismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen außer: genau so wie es im GG steht!

Jeder Mensch hat es verdient, würdevoll zu leben und behandelt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mich jemand einfach nur verarscht weil er dumm ist ignoriere ich das meistens. Aber wenn es an meine Würde geht werde ich grantig. Aber so grichtig. Mich schlecht machen (besonders vor anderen Leuten) geht mir sowas von gegen den Strich. Andersherum würde ich niemals die Würde eines Menschen antasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschenwürde ist sehr wichtig, immer den anderen respektieren, egal in welcher meinung sie und er ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Menschenwürde verstehe ich eine lebenswerte matwerielle Absicherung sowie Fernhalten staatlicher Schikane und Gängelei.

Was im GG in der Präampel steht, ist bloßer Zierat, weil die inhaltliche Ausgestaltung der löblichen Absicht voll auf der Strecke bleibt. Es kann nämlich in keinster Weise davon die Rede sein, dass die Würde des Einzelnen bei jedem Bürger und Bürgerin gewährleistet als auch umgesetzt ist. Wer witer Unten sich befindet, findet meist ein recht würdeloses Leben vor, also wenig Geld und viel behördliche Willkür und Schikane.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sagen wir es so ...

Ich bin da auch der Meinung, dass die Menschenwürde unantastbar ist und dass jeder einen guten Umgang verdient hat.

Selbst Menschen, die schlimmes getan haben, haben eine 2. Chance verdient, alle unter den gleichen Hut zu werfen ist unter aller Sau !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht es um schwarze Menschen oder um weiße?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandafreundlich
07.11.2016, 16:46

Ich denke mal insgesamt ne ?xD

0
Kommentar von StatistNr95
07.11.2016, 16:46

Dann kann ich dir keine Antwort geben 😂

0
Kommentar von Shalidor
07.11.2016, 16:56

Okay, der Humor ist cool. XD

0

Was möchtest Du wissen?