Menschenwürde Definition ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

der Schutzbereich der Menschenwürde ist schwer, und oft nur im Einzelfall bestimmbar. Generell kann man aber sagen:

Mit der Menschenürde ist der soziale Wert- und Achtungsanspruch gemeint, der dem Menschen wegen seines Menschseins zukommt.

Das Verhalten des Menschen ist irrelevant (unschuldig oder Schwerverbrecher). Geschützt wird die Würde des Menschen als Gattungswesen. Es besteht ein prinzipieller Unterschied zwischen den Menschen und den Gegenständen (einschließlich der Tiere). Der Mensch ist Subjekt, nicht Objekt.

Bedenke aber, dass eine so kurze Ausführung der Menschenwürde in keiner Weise gerecht wird. Die Bestimmung des Schutzbereiches ist wesentlich komplexer. Ich glaube jedoch, dass du hiernach gesucht hast.

Viele Grüße, JS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Das ist die wichtigste Aussage dazu, die du machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Würde des Menschen unantastbar ist, handelt es sich vermtulich wohl um ein gedankliches Konzept das auf der allgemeinen Ethik und Moral basiert und somit kulturell bedingt viele Gesichter hat.

Grundsätzlich dient dieses moralische/ethische Konstrukt innerhalb von Gruppen und Gemeinden bis hin zum Staatenkonstrukt des "Leviathans" der sozialen Interaktionen der einzelnen Mitglieder miteinander.

Da es sich beim Menschen um ein ultraaggressives Tier handelt, dient dieses Gedankengebilde innerhalb sozialer Gruppen dem Schutz des Menschen vor dem Menschen, denn "homo homini lupus"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?