menschenbild nach immanuel kant

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was genau verstehst du denn? Kants Werke hier aufzuarbeiten ist schlicht unmöglich - dass würde nämlich mindestens ein Ausmaß (Menge) annehmen, wie Kant es selber schrieb.

Ich glaube ich verstehe das mit dem kategorischem imperative der ist ja im grunde nicht "mehr" alls was du nocht eillst was man dir tut das fuge auch keinem anderem zu. Ich kan auch mit den 4 fragen was anfangen. Mein grund problem ist im moment eher wie das alles zum menschenbild gehort das ist das einzige was ich verstehen muss im bezug auf der mensch ost vernunft- und naturwesen

0
@devolution

alls was du nocht eillst was man dir tut das fuge auch keinem anderem zu.

Nein, das ist die Goldene Regel und die ist in keinem Fall mit dem KI von Kant zu verwechseln.

Hier, das Video von Mats erklärt den KI recht minimalisiert und einfach: https://www.youtube.com/watch?v=Z8b4sCTrzkE

Mein grund problem ist im moment eher wie das alles zum menschenbild gehort das ist das einzige was ich verstehen muss im bezug auf der mensch ost vernunft- und naturwesen

Dazu befasse dich dafür mit Vernunft nach Kant. Darauf aufbauend solltet es dir leichter fallen.

0
@Selenus
Ich glaube ich verstehe das mit dem kategorischem imperative der ist ja im grunde nicht "mehr" alls was du nocht eillst was man dir tut das fuge auch keinem anderem zu.

NEIN. Genau das ist er halt nicht!

0

Was möchtest Du wissen?