Menschenbild der heutigen Zeit?

8 Antworten

Du solltest auf jeden Fall irgendwas mit Technik in deine Collage einbringen, denn welcher Menschen von Heute hat nicht ein Tablet, iPhone etc.?

GARY NUMAN gibt eine gute Vorlage mit seinem Song "Are 'Friends' Electric ?" Die heutigen Internet-Freundschaften werden darin angesprochen. So etwas als "Freundschaft" zu bezeichnen ist eigentlich ein dicker Hund. Denn bereits eine Bekanntschaft im Real Life kann häufig höher zu bewerten sein. Die aus Bits (Nullen und Einsen^^) bestehenden Internet-Freunde können allerdings verdammt realitätsnah für einen werden und genauso Emotionen in einem Menschen erzeugen wie auch alles andere im wirklichen Leben.

Mein Vorschlag von daher:

Male auf ein Blatt jede Menge Nullen und Einsen und verknüpfe diese mit den verschiedensten Situationen des Lebens, indem Du diese einfach zwischen die ganzen Zahlen "hineinflechtest".

Möglicher Titel des Bildes:

"Electric Emotions"

http://www.youtube.com/watch?v=-0WNbm1jz6A

Es gibt heute viele „Menschenbilder“: Garantiert beherrscht das christliche Menschenbild noch viele Gemüter: der Mensch muss sich i.S. der christlichen Lehre in seinem irdischen Leben bewähren, er muss viel Gutes tun, gottesfürchtig leben, damit er nach dem Tode ins ewige Reich Gottes eingehen kann. – Dann gibt es das Menschenbild der Materialisten und Nihilisten (heute im Z.A. der technischen Errungenschaften und materiellen Möglichkeiten am weitesten verbreitet): Da für diese Leute ein Gott nicht existiert und nach dem Tode das Nichts folgt, huldigen sie dem Menschenbild Nietzsches; d.h. sie entfesseln so weit wie möglich ihren Willen zur Macht, erobern einen möglichst hohen Rang in der Gesellschaft und lassen es sich gut gehen (i.S. eines erfolgreichen Lebens, das ihnen viel Genugtuung verschafft. M.a.W.: sie sind Egoisten). – Das Menschenbild der Sozialisten / Kommunisten dürfte auch noch (rudimentär) vorhanden sein. Die Vertreter dieses Menschenbildes arbeiten nach wie vor an der klassenlosen (gerechten) Gesellschaft, sie betätigen sich meist bei den „Linken“. – Dann gibt es etliche Buddhisten bei uns, und nicht zu vergessen die vielen Moslems, die das Menschenbild des Islams verinnerlicht haben. – Schließlich noch das Menschenbild der Oeko-Pazifisten, der Punks und New-Wave-Anhänger. Erstere vertreten – soweit sie nicht Christen sind – die Prinzipien des Humanismus und der Toleranz; sie sehen den Sinn des Lebens darin, im Einklang mit der Natur zu leben. Punk und New-Wave verstehen sich als Antibewegung gegen den Mainstream, gegen das herrschende System und die Konsumgesellschaft. Sie zeichnen sich durch Individualität und Verweigerungshaltung aus. – Schließlich - am Rande - existiert noch die Haltung der Skinheads und Nazis. Sie vertreten ein rassistisches Menschenbild. Sowohl Punks als auch Skinheads sind wohl in der Nähe des Nihilismus anzusiedeln.

Was möchtest Du wissen?