Menschen wie soll ich umgehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nun so ähnlich bin ich auch, eher introvertiert aber trotzdem auch mal bock extrovertiert aufzutreten, bin auch mal laut bzw. stur, forsch...du bist eben introvertiert und analytisch, bin ich auch viele freunde hab ich auch nicht, aber ich bin wie ich bin und komme damit klar ich bin schon weit über 25 und habe soweit keine größeren Probleme mit anderen, bzw komme ich gut drauf klar falls ich jemanden vor dem kopf gestoßen habe. Dazu kommt dass ich wählerisch bin, weil ich zu sehr analysiere und "eigen" bin komme ich nur mit bestimmten leuten klar...

Der Umgang mit Menschen ist eine individuelle Sache, du weißt schon nach wenigen Worten wie der andere tickt und fällst unbewusst eine Entscheidung zum Verhalten zu der Person. Falls du merkt er will dich, sagen wir ausnutzen, und du magst es nicht dann musst du reagieren, und zwar so wie du willst, du bist dein eigener Herr, es dürfte dir da nicht so schwer fallen es jedem so zu sagen wenn dir was nicht passt. Ängst, Versagungsängste etc. sind vielleicht ein Ausdruck deines Wunsches dazu zu gehören zu einer Gruppe oder einer Person. sonst wären dir Fehler oder ähnlich doch völlig egal, wenn dir Menschen egal wären. Also dann gehe raus, mach ein Hobby, beschäftige dich mit etwas und sprich mit den Leuten. Dein Leben ist nicht besonders lang, lass die Sau raus und sei wie du bist oder sein willst, bleib dabei aber korrekt, ethisch und humorvoll, freundlich...du weißt schon wie, instinktiv liegst du bestimmt schon richtig...Lass dich nicht unterkriegen, so schwer ist Existenz nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann das gut verstehen. Dieses "fehlamPlatzGefühl" haben so ziemlich alle meine Freunde die sich über Ihr Handelnn etwas mehr Gedanken gemacht haben und diese Dinge in Ihrer Umwelt (bei anderen Menschen) leider sehr selten wiederfinden.

Es ist schon ein wenig so wie du es beschreibst, aber ich kann dich ermuntern, dass du mit der Einstellung mittelfristig Menschen kennenlernen wirst, die ähnlich sind und mit denen man weitaus mehr anfangen kann als Discoronny oder PallMallCindy.

Leider steht man aber auch oft alleine da und beginnt an sich zu zweifeln. Das ist bis zu einem gewissen Punkt auch okay, das Problem an Selbstzweifeln ist nur, das meist die falschen Leute diese haben.

Grundsätzlich sollte man so leben und handeln wie man in Situationen selbst behandelt werden möchte. Empathisch, einfühlsam aber auch mal energisch fordernd.

Sich mit seinem Handeln auseinanderzusetzen kostet Kraft, Nerven und Zeit, die viele Leute mit einem zwanghaften Amüsiertrieb überspielen.

Ich möchte hier nichts und niemanden abwerten, möchte dir aber sagen, dass das was du tust, entgegen deiner Unsicherheit, richtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn? Ich hatte auch so eine Phase, aber das lag am falschen Umfeld. Ich war meinem Alter voraus, und viele Kindsköpfe konnten damit eben nicht umgehen. Damals hatte ich auch ein geringes Selbstbewusstsein, was ich aus deinem Text auch rauslesen kann. Aufdrängen bringt nichts, wenn du etwas nicht wirklich willst, solltest du es auch nicht machen. Wenn du ständig dran denkst, was andere von dir halten/denken arbeite an deinem Selbstbewusstsein. : ) Wenn du Hobbies hast, mach daraus was und suche Leute, die die gleichen Interessen haben. Mein Tipp: Mache nie etwas, weil du so sein willst wie andere, weil andere das auch so machen, weil andere mehr dies oder das haben, weil andere das von dir erwarten, sondern das, was dich happy macht. Man geht sonst ein, und jeder Mensch lästert mal in seinem Leben : ) Die, die schlecht über dich reden, wollen meist selbst nur ihr Selbstwertgefühl steigern oder Aufmerksamkeit haben.
Ich hoffe das hat geholfen, das waren meine persönlichen Erfahrungen. : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anders1
27.06.2013, 09:26

ich werde 16 , jaaa das stimmt ich habe ein geringes selbstbewusstsein bei Menschen die mich nichht kennen doch bei meiner Familie ( nur Familie ) scheint es Tatsächlich so zu sein das ich es am meisten habe , und ich fühle mich stark und geige jeden meine Meinung .

0

Bestimmt wird sich einiges klären, bis du erwachsen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?