Menschen verurteilen mich und stempelnmichalsetwasabwasichnichtbin jeder will zu denbeliebten gehörn

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Gedanken kann ich echt nachvollziehen. Es ist immer so, dass es Leute gibt die reden. Was ich toll an dir finde ist, dass Du ein Ziel vor Augen hast. Du möchtest erfolgreich werden und das Ziel solltest Du immer weiter verfolgen. Es muss ja nicht gleich Manager sein. Das mit deinem Freund tut mir sehr leid und ich kann nachvollziehen wie sehr einen das zurück wirft. Vielleicht kannst Du doch nochmal auf einige Leute zugehen und ihnen sagen, dass Du nicht der bist für den dich die Leute halten. Vielleicht klärt sich dann auch manches. du musst ja nicht direkt auf eine große Gruppe zugehen oder dich mit Ihnen anlegen. Wenn du dich ein bisschen öffnest wird sich das von selber herumsprechen. Ich denke dann kommen die Leute selber auf dich zu. Dein Selbstbewusstsein hast Du bestimmt nicht verloren. Vielleicht nur den glauben daran. Du bist eine Persönlichkeit wie jeder andere auch. Du solltest den Glauben daran auch nicht verlieren. So wie Du sagst verkehren sie bei Euch in anderen oder besseren Kreisen aber alle kochen nur mit Wasser. Natürlich meinen solche Leute automatisch sie wären etwas besseres aber das stimmt nicht. Vielleicht habt ihr in Eurem Dorf Vereine oder Gruppen für die Du dich engagieren könntest. Vielleicht ehrenamtlich arbeiten. Damit kriegen die Leute ja automatisch ein anderes Bild von dir. Ich meine jetzt nicht, dass Du dich anbiedern oder arschkriechen musst. Eigentlich haben die Leute ja die falschen Ansichten von dir. Aber so könntest du denen zeigen, dass du nicht der Böse bist. Die Leute merken dann selber, dass sie diejenigen sind die einen Fehler gemacht haben. Und wenn du weiterhin so dargestellt wirst und weißt wer es ist dann sage es denen auf den Kopf zu, dass du davon weißt und frage warum sie dich vorverurteilen. Du darfst dich nicht in dein Schneckenhaus zurückziehen. Geh in die offensive und überzeuge sie vom Gegenteil. Lass dich nicht unterkriegen. Geredet wird immer. Das Wichtigste ist, dass Du neue Freunde findest. Wenigstens einen neuen Freund oder auch Freundin mit der Du sprechen kannst. Damit meine ich nicht Bekannte. Richtige Freunde kann man meistens an einer Hand abzählen. Ein richtiger Freund ist auch für dich da wenn du Hilfe brauchst oder Probleme hast. Ich wünsche dir auf deinem Weg viel Glück.

Manager o so war Beispiel Ich Danke dir du hast recht das mit dem schneckenhaus war gut gewählt mir is was aufgefallen ^^ Danke

0
@BigPhil22

Ja das mit dem Manager habe ich schon verstanden. Es freut mich sehr, dass Du eine Rückmeldung geschrieben hast und Du einen neuen Denkanstoß bekommen hast. Ich drücke dir die Daumen und Manager kannst Du trotzdem werden. Wenn Du das willst schaffst Du das auch.

0

Das ist ganz einfach. Solange man über dich redet, bist du interessant.

Was interessiert es dich? Lass sie labern. Sie haben ein eigenes langweiliges Leben und peppen eben einfach ihren Alltag durch dich auf.

Das kannst du denen gönnen.

Weil dein Leben bunt ist. nicht von Missgunst umgeben, phantasiereich, lebhaft.

Wenn die Leute von dir profitieren und durch dich nicht in Depressionen geraten, dann ist das erstklassig.

Was möchtest Du wissen?