Menschen versuchen einen Runterzumachen.?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht JEDER ist so.

Probiere, Dich gegen den Strom zu stellen. Fange damit an, einem anderen, einem Freund etwa, etwas Nettes zu sagen. Sage zu einer Sache "das gefällt mir total gut". Achte darauf, wie er reagiert. Bleibt er negativ oder sagt auch er endlich einmal etwas Nettes?

Haha du hast den Text von Mauritan kopiert oder es ist ein zweit acc ich habe drauf schon geantwortet schau dir unten die Antwort an

0

So eine Haltung breitet sich aus, wenn jeder Stress hat, keiner Rücksicht und Unterstützung erfährt und man dieses Verhalten von anderen kopiert. Jeder baut seinen Stress oder Frust auf Kosten der anderen ab.

Man kann das durchbrechen, indem man einerseits versucht, sich einen neuen Bekanntenkreis zu suchen, und andererseits selbst freundlich ist und - das fällt schwer! - immer sagt, wie es einem mit so einer Aussage geht. "Das verletzt/ verunsichert mich jetzt!" "Wenn du so etwas sagst, fühle ich mich immer schlecht und glaube, dass du nicht gern mit mir zusammen bist/ etwas unternimmst!" Wenn man so etwas oft genug gesagt hat, werden die Leute, denen man wirklich wichtig ist, Rücksicht darauf nehmen und man kann von denen Abstand nehmen, die keine Rücksicht nehmen.

Man kann auch mal fragen, warum jemand das Bedürfnis hat, andere auf vermeintliche "Fehler" hinzuweisen oder immer nur das negative zu kommentieren, nie das Positive. Oder direkt fragen, ob derjenige glaubt, dass man gar keine positiven Eigenschaften habe, die erwähnenswert wären.

Wer selbst oft andere lobt. kann manchmal die Stimmung beeinflussen, so dass diese anderen dann auch mehr auf Lobenswertes achten und das erwähnen.

Ich lobe oft bin immer nett trotzdem waren die immer so dumm

0

Nicht alle sind so. Nunja unter Freunden ist es meist auch als Spass gemeint, unter Fremden nicht. Und wenn du klein sein solltest, hast du die richtige Grösse um jemanden sehr viel Schmerz zu bereiten😉😅.

Mal ehrlich....ich habe weder was gegen männliche noch weibliche Homosexuelle, grosse Menschen oder kleine. Jeder hat das Recht geliebt zu werden und geachtet sowie respektiert.

Weil wir in einer Welt leben, die uns, Dank der Medien, Social-Media, diversen Idealen, quasi dazu auffordert, mit allem und jedem zu konkurrieren. In allem eine Gefahr oder Bedrohung zu sehen. "Niemand darf besser sein als ich."

Es ist traurig und leider überall so.. aber versuch einfach, Dich selbst davon fernzuhalten. Wenn sie sowas blödes zu Dir sagen, drehe Dich einfach wortlos um und geh. Warum Zeit mit Menschen vergeuden, denen all das genauso weh tun würde, aber sie einfach nicht damit aufhören können? Wenn Du das realisierst und Deinen eigenen Weg gehst, und Dir selbst treu bleibst, wirst Du sicher hin und wieder kein leichtes Spiel haben. Und mit Sicherheit wirst Du Freunde verlieren, aber die, die bleiben, sind die einzig wahren. Und vermutlich waren sie das schon immer...

Stimmt😢

0

Nicht JEDER ist so.

Probiere, Dich gegen den Strom zu stellen. Fange damit an, einem anderen, einem Freund etwa, etwas Nettes zu sagen. Sage zu einer Sache "das gefällt mir total gut". Achte darauf, wie er reagiert. Bleibt er negativ oder sagt auch er endlich einmal etwas Nettes?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – lebe in langjährig stabiler Beziehung

Hab ich alled gemacht bei mir war es vor 6 Monate so wie ich es oben gesagt habe. Inzwischen ist alled wieder gut ich verstehe es trotzdem nicht warum man das Macht

0
@Bene11478

Frage die Person, die es tut. Oder spiegle sie, indem Du sagst: "das fand ich verletzend".

1

Was möchtest Du wissen?