Menschen nicht in die Augen schauen können?

6 Antworten

Hallo du,

das Problem habe ich auch. Und das ist tatsächlich blöd.
Wenn man mit jemandem redet, sollte man ihn anschauen.
Woran das liegt, weiß ich auch nicht.
Aber ich habe mir angewöhnt meinem gegenüber nicht direkt in die Augen zu schauen, sondern auf den Punkt zwischen den Augen. Für ihn oder sie sieht es dann so aus, als würdest du in die Augen schauen. :-) vielleicht hilft es dir ja.
Liebe Grüße

Das ist eine Art von Sozialphobie. Den genauen Namen kenne ich leider nicht. Aber ich kenne sogar 1 Pastor der das nicht kann. Um das zu überwinden, braucht es viel Zeit. Du schaffst das bestimmt, aber mach dir dabei bloß keinen Stress sonst kann das schnell nach hinten los gehen.

Man nennt es Selbstunsichere Persönlichkeitsstörung.

0

Ich denke du hast Angst davor das die andere Person sozusagen in deine Seele sieht(Augen Tor zur Seele) Spaß bei Seite.Ich denke das ist eine soziale Phobie.

Schauen menschen die schielen trotzdem in deine augen?

Die Frau hat so extrem geschielt, dabei mich angeguckt, ich dachte das sie meine augen nicht gesehen hat. Gucken die trotzdem in die augen auch wenn es wie das gegenteil aussieht?

...zur Frage

Woran erkennt man ob die Person gut oder schlecht über einen redet?

Meine Freundin meinte guck mal " die reden über dich und finden dich voll hübsch " genau so gut aber hätten sie auch schlecht über mich Reden können. Und wer schlecht redet der hat halt auch so dieses Lächeln im Gesicht halt das schmutzige😂 aber ja ich kann das schmutzige und echte nicht unterscheiden. Woran erkennt man es ?

...zur Frage

kein Augenkontakt im Gespräch

Guten Tag

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass mir viele Leute nicht oder nur zögerlich in die Augen schauen, wenn ich mit Ihnen rede. Wenn die Leute mit mir reden, schaue ich ihnen eigentlich permanent in die Augen, ganz automatisch. Also nicht starrend, eher aufmerksam verfolgend. Es ist für mich der Ausdruck davon, dass ich ihnen aufrichtig zuhöre. Aber sobald ich zum Redner werde, halten die Leute nur unterbrochenen Augenkontakt, also meistens schauen sie weg und dann flippen die Augen so auf und ab, als ob mein Gesicht sie blenden würde und sie mich nicht lange anschauen können. Es wirkt, als ob sie sich nicht trauen, oder als ob es ihnen unangenehm ist.

Normalerweise assoziiert man das Verweigern von Augenkontakt ja mit Schüchternheit, aber meine Gesprächspartner sind keineswegs schüchtern. Und wenn ich sie im Gespräch mit anderen beobachte, halten sie normal Augenkontakt. Sogar als ich ein Bewerbungsgespräch hatte (es hatte trotz allem einen sehr positiven Ausgang), konnte mir die Personalchefin nicht wirklich in die Augen sehen.

Aber ich verstehe das nicht, ich hab dann immer das Gefühl dass mit MIR was nicht stimmt und werde unsicher. Ich frage mich einfach, was hier schief läuft und wer "schuld" ist. Oder was mache ich falsch, dass ich ihnen das Gespräch so unangenehm mache?

Kennt ihr so was auch? Oder wisst ihr woran es liegt?

Vielen Dank

...zur Frage

Gute Freundin kann mir nicht in die Augen schauen?

Eine gute Freundin von mir kann mir beim reden nicht lange in die Augen schauen. Immer nur für 1 sec, dann schaut sie kurz weg und schaut mir dann wieder für 1 sec in die Augen. Anderen ist das auch schon aufgefallen. Woran könnte das liegen?

...zur Frage

Blickkontakt kann nicht gehalten werden wieso?

Mir ist aufgefallen,dass es manchen Leuten schwer fällt mit mir Augenkontakt zu halten. Ich frage mich woran das liegt. Habe beobachtet,dass diese Menschen mit anderen wiederum besser Augenkontalt halten können. Habe auch das Gefühl,dass ich manchmal "komisch" angeschaut werde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?