Menschen die sich über sich selbst lustig machen?

11 Antworten

Das kommt darauf an, WIE sie's tun.

Wenn sie's mit einer selbstbewussten Mine und der Ausstrahlung des "Ich bin mir für Blödsinn nicht zu schade." machen, ist's ganz wundervoll. Das sind sehr liebe, amüsante und meistens kreative Leute.
Ein Bekannter von mir ist mal in einem Bananenkostüm zu seiner Freundin in die Arbeit gefahren, weil sie einen miesen Tag hatte - einfach, damit sie was zu lachen hat. Das war wundervoll und ist bis heute eine beliebte Anekdote an ihrem Arbeitsplatz. ;)

Wenn es aber mehr dieses von nervösem Kichern unterlegte Sich-selbst-beleidigen ist, oder aber ein unterwürfig wirkender "verzweifelter Versuch, zu gefallen" (als Beispiel: ich kannte mal jemanden, der ist fünf Mal gegen eine Wand gesprungen, weil irgendwelche Leute meinte, er soll das machen. Mobbingopfer der feinsten Sorte und einfach nur emotional völlig ausgehungert - DAS war einfach nur traurig...), dann ist es schlicht und ergreifend ganz furchtbar. Mit "peinlich" hat das für mich aber nichts zu tun - diese Leute sollten einem leid tun.


Peinlich find' ich eher die, die sich selbst ständig so ernst nehmen, weil sie glauben, sie wären WAS nicht für tolle Hechte. Nee danke, da nehm ich lieber einen herumblödelnden Verrückten.^^

Hallo vogimogi, 

es kommt ganz auf die Person drauf an. Ich habe schon Personen kennen gelernt, die über sich gelacht haben und extra Witze über ihr dick-sein gemacht haben, damit sie andere nicht mehr angreifen können.. ganz so, wie Eminem in seinem ersten Battle.. sofern du den Film von Eminem gesehen hast.. xD 

In der Oberstufe hat ich allerdings zwei dicke Schüler in der parallel Klasse und der Sport-Unterricht war mit denen einfach nur der Hammer. Die haben sich gegenseitig veräppelt und andere natürlich auch. Die wollten immer extra Rugby spielen, weil sie wussten, dass gerade wir Mädchen der Wucht nicht standhalten können. ^^ 

Allerdings muss man sich auch da fragen, warum die Leute sich "selbst beleidigen". Da schaue ich bei jeder Person wieder neu.. ich hab da kein "die Leute müssen so oder so sein und wenn es nicht so ist, muss es erst einmal bewiesen werden". 

Na ja, ich glaube, da gehört schon ein gewisses Selbstvertrauen zu, erst recht, wo wir heute ja zunehmend in einer Gesellschaft leben, die Fehler des anderen nicht akzeptiert. Somit trauen sich auch immer weniger öffentlich einzugestehen, dass sie eben nicht fehlerfrei sind. Wer das mit einer humorvollen Art rüber bringen kann, ist da schon recht selbstbewusst.

Kommt ganz darauf an wie extrem das ganze ist.

Generell finde ich es gut wenn man über sich selbst lachen kann. Das beweist auch das man ein gesundes Selbstbewusstsein hat und nicht alles so ernst nimmt.

Jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich. 

Wenn sich jemand über sich selbst lustig machen kann, warum sollte er es nicht tun. 

Das Leben ist doch wohl ernst genug, da bringt doch jedes lachen, Farbe ins Spiel.

Was möchtest Du wissen?