Menschen die mit Emotionen spielen..

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Narzisstische Persönlichkeitsstörung fällt mir zu diesem Mann ein. Hört sich hart an, ist es auch. Das Thema Narzissmus grassiert in unserer Gesellschaft in erheblichen Ausmass und ich beobachte dies mit Sorge. Narzissten sind Könige ohne Volk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inspireone
02.07.2013, 02:17

Puha...na eigentlich sollen die ja nicht gerade einfühlsam sein (ich hab das gerade mal nachgelesen) und das kriegt er durchaus scheinbar auch hin. Wobei das vielleicht eher der Charme ist, den der Narzisst durchaus haben kann und wieder für seinen eigenen, späteren Vorteil nutzen kann. Danke für Deine Antwort!!!

0
Kommentar von Gruawa5
03.07.2013, 15:41

Bitte werft nicht mit Fachbegriffen um euch, wenn ihr euch noch nicht ausreichend mit dem jeweiligem Thema befasst habt! Narzissmus ist ein sehr weitläufiger Fachbegriff und kein Experte der Welt würde aufgrund ihrer Angaben schonen auf eine "Narzisstische Persönlichkeitsstörung" schließen. Grob beschrieben ist Narzissmus nichts anderes als Selbstverliebtheit - was in diesem Fall absolut nicht sein muss.

Er liebt es allem Anschein nach mit ihr zu spielen. Sie zu manipulieren. Sie zu kontrollieren. Dazu ist ein hohes Maß an Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und nicht zuletzt auch eine gewisse Intelligenz von Nöten. Einen perfiden Plan auszuhecken und einen Ständer davon zu bekommen, wenn er funktioniert.

Puppenspieler, oder auch Kontrollfreak würde ich dafür gelten lassen. ;)

0
Kommentar von HerzKasper67
04.07.2013, 06:39

Lautete die Frage nicht "Wie würdet Ihr Euch verhalten, wenn das Eure Bekannte wäre?"

Herzlichen Glückwunsch zum Stern für die "hilfreichste Antwort". Vielleicht sollte auch ich mir angewöhnen, die Frage zu ignorieren. :-)

6

Du hast sie beraten - und das kannst du auch weiterhin machen. Ich finde es gut, dass du dich durch die verbale "Watschn" nicht hast abschrecken lassen; allerdings solltest du deine Bekannte auch nicht entmündigen. Eine Persönlichkeitsstörung ist schon eine wirklich derbe Diagnose - soweit kann aufgrund der von dir gelieferten Infos nicht gegangen werden (aber nätürlich kann dies durchaus vorliegen). Frag doch eine weitere Bekannte, wie die diese Situation einschätzt - evtl. irrst ja du dich.

Ich wünsche euch viel Glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inspireone
02.07.2013, 10:55

Danke, ich denke da muss sie jetzt alleine...oder aber mit einer anderen Freundin durch. Ich hoffe er nimmt sie nicht zu sehr ein und sie behält am Ende den klaren Kopf.

0

Meine eigene Mutter hat mehrere Jahre unter so einem Idioten gelitten. Sieh zu, dass du sie von ihm weg bekommst. Sobald ein Machtgefälle existiert, lassen sich Menschen SEHR leicht ausnutzen. Wenn sie denkt, dass du ihr Dummheit unterstellst, ist das eine Abwehrreaktion ihrerseits.

Antworte mit: ja, ich finde, dass er dich ausnutzt und du das nicht kapierst. Solche Menschen gehen gerne fremd und schieben dann die Schuld auf ihr "Opfer". Meiner meinung nach sollte man sowas anzeigen können - mir ist aber kein Straftatbestand bekannt, der soetwas beinhaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inspireone
02.07.2013, 02:11

Danke für Deine Antwort, jetzt fühle ich mich nicht mehr ganz so blöde. Sie ist nicht mit ihm zusammen, ich hoffe, dass es auch nicht so weit kommen wird.

0

Hat Deine "gute Bekannte" auch "gute Freunde"?

Mit diesen würde ich mich mal treffen und sie ins Boot holen. Gemeinsam findet ihr vielleicht Gehör, vielleicht auch, weil Deine gute Bekannte einer "besten" Freundin anders zuhören würde als Dir?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inspireone
02.07.2013, 10:53

Zu denen habe ich leider keinen Kontakt. Aber vielleicht hast Du Recht, vielleicht kann sie es nicht ertragen von mir so detailiierten Rat zu bekommen. Ist halt manchmal schwer, wenn derjenige um Hilfe fragt, was er machen soll. Danke für Deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?