Menschen die keine Hilfe wollen?

7 Antworten

einen schönen guten Abend ja leider gibt es diese Menschen obwohl sie genau wissen dass sie egal in welcher Form auf Hilfe angewiesen wären aber manchen Menschen kann man nicht helfen wenn sie sich nicht auf Hilfe anderer einlassen können aufgrund meiner körperlichen Einschränkung kann ich erst nachvollziehen es gibt auch für mich Situationen und bestimmten Hilfen auf die ich mich nur mit bestimmten Menschen oder besser gesagt Menschen Charakteren einlassen kann muss leider mit einem Rollstuhl leben 

und weiß wie es ist auf Hilfe angewiesen zu sein aber auch die Menschen die nicht mit einer körperlichen Einschränkung leben müssen manchmal Hilfe kennen es nicht und du kannst niemanden das Problem kenne ich selbst hatte mal einen Partner dem Alkohol zugetan ist woran auch unsere Beziehung ist auch nicht helfen lassen wobei ich gedacht habe gerade deswegen weil er mit mir zusammen wäre es genug dazu gewesen sich vom Alkohol los zu sagen aber so weit ist es leider nicht gekommen weshalb ich die Beziehung leider mit ihm lösen musste obwohl ich ihn sehr geliebt habe aber offensichtlich war seine Liebe zu mir nicht so groß von meiner Seite zu ihm seitdem bin ich leider immer noch solo und das liegt mitlerweile 4 jahre zurück.

Das Fremdwort dafür heisst "Altruismus", und es bedeutet soviel wie Selbstlosigkeit bzw. Hinwendung zu anderen Menschen. Selbstlosigkeit kann man auch fehlinterpretieren. Ich bin überzeugt, dass Altruisten über ein ganz gesundes Selbstbewusstsein verfügen. Sie wenden sich anderen hilfreich zu und verlieren sich dabei nicht. Gruß jj

Okay Danke für die Hilfe, mich hat halt brennend das fremdwort interessiert, und danke für die persönliche meinung :)

1

Es kann nur der Hilfe annehmen, der welche sucht. Wenn Du meinst, dass jemand jetzt Deine Hilfe braucht, demjenigen geht es aber gut (so empfindet er das tatsächlich), dann kannst Du den auch nicht zwangstherapieren. Es mag sein, dass derjenige tatsächlich Fehler begeht - für sich selbst - und dies nicht merkt. Aber das ist eben nur sein Empfinden und da kannst Du gar nix machen. Nur derjenige, der leidet UND der Hilfe annehmen möchte, kann einen Ratschlag aufnehmen.

Okay danke für den Beitrag! Von der sicht hab ich das nie so gesehen

0

Gibt es Menschen, die sich selbst für einen schlechten Menschen halten?

Ich habe es zumindest noch nie gehört. Menschen behaupten von sich selbst immer, dass sie im Grunde gute Menschen sind, auch wenn sie natürlich (wie alle Menschen) ihre Fehler und Schwächen haben.

...zur Frage

Wieso so sind Menschen heute so leicht zu Empören?

Wieso kann man Menschen mit Themen wie Religion, Rasse, Geschlecht so leicht Empören und nehmt ihr überhaupt noch Rücksicht auf diese Menschen ?

...zur Frage

Muss ein Mörder unbedingt psychisch krank sein?

Vllt eine doofe Frage..aber...naja, es kann ja sein, das ein Mensch völlig gesund im Kopf ist und halt jemanden ermordet..oder nicht? Ist man automatisch ein psychisches Wrack, wenn man das Leben eines Menschen nimmt?

...zur Frage

Helfen und dann Vorwürfe machen? Warum machen das Leute?

Wieso gibt es Menschen die einen Menschen zuerst helfen wollen mit allen Mitteln und derjenige die Hilfe auch annimmt weil in sozialer Notlage ist und dann tun die Helfer hinter den Rücken reden "ohne uns wärst du nie so weit gekommen!!!"

Warum machen Menschen das?

Sowas finde ich gemein.

...zur Frage

Psychisch stabil bleiben möglich ohne Therapie ?

Angenommen eine Person hat seit Jahren bestimmte Gedanken zu einem Thema..die nicht sein sollten. Die aber nur der Person evtl selbst schaden würden. Jedenfalls ist das schladende Verhalten vorbei, da die Person selbst den Umgang damit gelernt hat. Bzw psychisch recht stabil geworden ist.

Ist's auf Dauer möglich..dass die Person ohne Hilfe gesund* bleibt und bei solchen Phasen, sich selbst wieder hochrafft? Der Zustand der jedebfalls eintreten könnte ..wenn die Person nur auf das Thema fokussiert ist ..ist nie eingetreten. Und wird es ihrer Meinung auch nicht.

Und man sollte ja sich selbst am Besten kennen. Also kann es doch auch möglich sein..psychisch weitgehend in Ordnung zu bleiben und sein Leben gesund weiterzuführen..oder ? Eine Therapie hatte die Person jedenfalls nie deswegen.

...zur Frage

Bücher von psychisch kranken Menschen?

Hallo werte Geimeinde.

In letzer Zeit interresiere ich mich sehr für die Denkweise von Menschen, die eine

psychische Geisteskrankheit haben, wie z.B Schizophrenie, Disoziative Identitätstörung.

Gibt es solche Bücher, die von solchen Leuten geschrieben worden sind ?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?