Menschen auf 0 Kelvin runter kühlen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast eine unmögliche Theorie.

  1. 0K gibt es nicht kann man nicht erreichen.

  2. Die Zeit in der du abkühlst ist vorhanden.

  3. Der Mensch ist mehr als nur Moleküle es gibt auch elektrische Zustände die erhalten bleiben müssen. Und selbst bei 0K gehen die verloren.

Warum sollte sich das Zellwasser nicht ausdehnen? Zudem sind 0°K nicht zu erreichen. Also bleibt deine Idee Illusion.

Wo sich nichts beweget, kann sich nichts ausdehnen. Ja, ist ja auch eine rein theoretische Frage..

0
@Schrubbing

Du kannst aber nicht ohne Zeit auf 0°K herunterkühlen. Du sprichst ja selbst vom Bruchteil einer Sekunde...

0

nö die ganzen organischen moleküle würden zerstört werden und das wars dann

Aber wie können sie zerstört werden, wenn sich nichts bewegt?

Oder hab ich da wo einen Denkfehler?

0
@Schrubbing

viele organische moleküle können nur in ganz bestimmten umgebungen mit bestimmten eigenschaften überleben wie druck, ph-wert und eben auch temperatur. stell dir das wie nen motor mit nem gummiband vor: das muss immer gestraft sein sonst läuft nichts, wird es aber zu warm wird der gummi zu weich und lang->motor läuft nicht; wird es zu kalt, wird gummi spröde und verkürzt sich ->motor läuft nicht..

biologische systeme bestehen ja aus teilchen die miteinander interagieren und diese interaktion ist eben auch wichtig für das bestehen einzelner moleküle. und ohne energie keine interaktion.

0

Was möchtest Du wissen?