Menopause- was hilft gegen Hitzewallungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo an alle Frauen, die Wechseljahre haben. Damit verbundene hitzewellen oder Schweißausbrüche und andere unangenehme Erscheinungen kann man gut mit einem homöopathischen Mittel behandeln. Das heißt "Menop Balance" Hersteller ist Firma Trisana. Wirkt sehr gut, schon nach kurzer Zeit merkt man Verbesserung. Meine Mutter hat das in ihren Wechseljahren eingenommen und war sehr zufrieden, dass sie nicht mehr nachts wach wurde wegen Hitzewelle. Das Mittel ist pflanzlich und ohne chemische Zusatzstoffe hergestellt. Wir haben damals für sie im shop triseg.de gekauft.

Dreimal täglich 10-15 Tropfen Menosan (Salbeiextrakt) von Bioforce!

Cimicifuga ist als Pflanzenauszug u.a. in Remifemin enthalten und wirkt gegen die Probleme der Wechseljahre

Was möchtest Du wissen?