Mennonieten Unterschiede

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Mennonitischen Brüdergemeinden haben sich nach 1860 in der Ukraine als eigenständige mennonitische Gruppe gebildet. Das waren Mennoniten, die stark vom Pietismus und den Erweckungsbewegungen der damaligen Zeit beeinflusst waren. Heute gibt es Mennonitische Brüdergemeinden auch in Deutschland, Amerika etc.

Heute gibt es aber so viele unterschiedliche Mennonitengemeinden, dass die Unterschiede zwischen Mennoniten-Brüdergemeinden und übrigen Mennonitengemeinden oft gar nicht mehr richtig auffallen. Äußerlicher Unterschied ist, dass die Mennoniten-Brüder die Ganzkörper-Taufe machen, was bei den übringen Mennoniten nicht immer der Fall ist.

Die Leute heißen Mennoniten. Mit Nieten haben die nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?