Meniskusriss beim Hund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also diese Frage solltet ihr den Tierarzt stellen,wie notwendig die Op ist.  

Mein Freund hatte mal einen Meniskusriss. Er hat aufgrund von einem Betriebwechsel die notwendige Op, 8 Monate verschoben. Danach hatte er extreme Schmerzen also war die Op unumgänglich. 

Genauso stelle ich mir das beim Hund vor. 

Warum sucht ihr nach Alternativen und fragt Laien im Netz? 

Ich denke da es sich um den Bewegungsapparat handelt wird es auch bei dem Hund nötig sein. 

Bitte stellt die Frage beim Tierarzt. Welche anderen Möglichkeiten es noch gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das ist in der Tiermedizin genauso wie in der Humanmedizin.

Es muss eine OP erfolgen und danach eine weiterbehandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fraglich wäre erstens was genau gerissen ist. Weiterhin ist die Frage, wie das festgestellt worden ist. Hierbei ist es schwierig zwischen den einzelnen Abrissen zu unterscheiden. Erst mit diesen Wissen kann man eine Prognose und ein Therapievorschlag geben. Dies kann also nur der behandeln Tierarzt.

Eine pauschale Antwort bei einem Abriss des Meniskus heißt aber, nein dies geht auf keinen Fall. Es würden zu Schmerzen führen und zudem sich degenerative Veränderungen am Gelenk zeigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soviel ich weiss nicht...dannach ist wichtig, da kannst du viel machen mit physio und homöopatie sowie futterzusätzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?