Meniskus schmerzensgeld ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schmerzensgeld könnte Sie höchstens vom Unfallverursacher bekommen. 

Hat Sie den Schaden selbst zu verantworten; bekommt Sie natürlich nichts

Welche versicherungen bestehen konkret bei der DEVK? Aber es wäre sehr ungewöhnlich, wenn hier ein Schmerzensgeld gezahlt werden würde

junge Leute glaube ich War das

0

Das ist ein Tarif....Es wäre entscheidend, welche Konkrete Versicherung besteht (Haftpflicht, Krankenzusatz, Unfall....)

0

Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung und Hausratversicherung habe ich

0

Ist die Verletzung denn durch einen Unfall entstanden?

0

es war zu hause in Bad runter gefallen

0

In Frage käme dann unter Umständen die Unfallversicherung....Welche Leistungen du da versichert hast, müsstest du in deinem Versicherungschein nachschauen oder bei der Versicherung erfragen

1

Vielen Dank für die Info :))

0

von wem soll sie Schmezengeld bekommen ? Wenn der meniskusschaden durch dritte verurscht wurde, dann ja. Ansonsten kann es möglich sein, das sie Krankenhaustagegeld bekommt.

das hat sie schön beim ersten op jetzt war die zweite

0
@Asen88

Wer hat denn den Miniskusschaden verursacht? Das war die Frage.

Ansonsten gibt es kein Schmerzensgeld.

0

Nein! Nur wenn das Kreuzband auch noch geschädigt ist ( bin bei der selben Versicherung )

denkst du??

0

Wenn du es besser weißt, dann beantrage es doch einfach, wirst ja sehen was sie antworten

0

Weshalb sollte sie denn Schmerzensgeld bekommen?

Was möchtest Du wissen?