Meniskus oder Innenband?

4 Antworten

Das erste mal traten die Schmerzen auf als ich dummerweise von einem ziemlich hohen Barhocker gestiegen, also eher gesprungen, bin. Leider war ich dabei nicht ganz nüchtern ;), sodass ich nicht mehr genau sagen kann wie ich gelandet bin... Ein Schnappen hab ich nur manchmal, dann aber sowohl beim Beugen als auch beim Strecken...

Eine Arthroskopie sollte niemals gemacht werden ohne das vorher MRT-Aufnahmen vorhanden sind! Eine Arthroskopie ist eine OP und wird heute viel zu leichtfertig gemacht. Darüber gab es in den letzten Jahren genügend Aufklärungen durch TV-Dokus, die geschriebenen Medien etc. Auf jeden Fall solltest Du Dir noch einmal eine dritte Meinung bei einem Orthopäden holen, der nicht selbst operiert. Diese Ärzte haben kein materielles Interesse, den Patienten so schnell wie möglich unter das Arthroskop zu schieben um schnelles Geld zu verdienen. Ein MRT verschreibt übrigens auch der Hausarzt wenn monatelange, unklare Beschwerden vorliegen. Kannst Du Dich an ein Trauma (Sturz, Verdrehen etc.), erinnern?
Wenn nein, dann liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch keine große Meniskusverletzung vor. Möglich, dass sogar eine Schleimhautfalte unter der Kniescheibe (Plica) sich verdickt hat. Dies kann dieselben Beschwerden hervorrufen, die Du schilderst. Sage das mal dem Arzt. Hast Du Kniegeräusche beim Beugen etc.? Ein Schnappen oder Bewegen der Kniescheibe?

Ich habe im Moment genau diese Beschwerden bei mir War mein Meniskus eingerissen ich habe keine Schiene und keine Krücken bekommen! 8 h muss es 1 Monat schonen und ein MRT machen! Frag doch den Arzt warum du das nicht machen musst!

Was möchtest Du wissen?