Meniskus genäht - berufliche Folgen z.B. Beruf Polizei?

2 Antworten

Du kannst dich ja nicht gleich für eine Spezialeinheit bewerben. Du musst erstmal PVB sein. Höchstleistungen werden da nicht gefordert, aber dennoch gibt es im Eignungstest mehr als Sport. Schaff erstmal DAS!

Gruß S.

Das ist mir klar, ich meine ob generell der Weg zu diesem Beruf möglich ist trotz meiner Operation.

0
@GeneralBrezel

Zu dem BERUF ja. Der Beruf heißt aber POLIZIST und nicht Newsuperhero.

Ich finde es immer etwas befremdlich, wenn man meint, zur Elite zu gehören, wenn man nicht mal einen Zeh - geschweige denn Fuß - in der Tür hat.

Wenn der Beruf an sich für dich nur infrage kommt, wenn du zum SEK kommst, solltest du was anderes machen. Da geht es ja um 1000 Dinge mehr.

Was, wenn es nicht klappt und das gar nichts mit dem Knie zu tun hat?

0

Grundsätzlich gibt es in jedem Bundesland und bei der Bundespolizei Einstellungsvorraussetzungen und du kannst dich bei allen Polizeibehörden bewerben.

Du musst erst mal festellen bei welcher Behörde diese OP kein Einstellungshindernis ist, dann Bewerbung schreiben und dann Auswahlverfahren bestehen.

Denke daran: Ca. 10% der Bewerber bestehen / ca. 80% machen einen erfolgreichen Abschluss

Dann hast du die Erlaubnis im Dreck der Nation zu rühren. Das ist nicht negativ zu sehen sondern eine Tatsache, denn ich war selbst einer. Aber du wirst sehen, die freudigen Ereignisse finden i. d. R. im Kreißsaal statt. MfG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?