Membran Zweitakt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin, wenn die Membranplättchen nicht dicht anliegen, kann der Motor im Kurbelghäuse nicht vorverdichten und drückt dabei die Frischgase wieder zuück in den Vergaser. Dadurch hat er eine schlechte Füllung, unrunden Motorlauf und keine Leistung mehr.

1. Lösung zur Soforthilfe: Die Membranplättchen ausbauen und anders herum wieder einsetzen. Damit sollte der Motor wieder viel besser laufen. 

Das ist aber keine Dauerlösung! die Membrane bestehen aus Federstahl. wenn die nicht mehr richtig anliegen, ist der Stahl ermüdet. Die Membrane können dann recht schnell brechen. Neue sollten da keine Frage sein!

Was möchtest Du wissen?